Botswana Hautnah

Individuelle Flugsafari mit hochwertigen Lodges

Erleben Sie auf dieser individuellen Flugsafari Botswana hautnah und genießen Sie die Wildbeobachtungen in einigen der artenreichsten Regionen im ganzen Südlichen Afrika. Endecken Sie das Okavango Delta in landestypischen Mokoros (Einbaumbooten) und übernachten Sie auf einer kleinen Insel inmitten des Deltas. Auf Pirschfahrten im offenen Geländewagen können Sie mit etwas Glück im Moremi Wildreservat und in der tierreichen Savuti-Region die sogenannten "Big Five" aus nächster Nähe beobachten. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist der Aufenthalt in der einzigen Lodge direkt im Chobe Nationalpark mit fantastischen Ausblicken auf den Chobe Fluss. Desert & Delta Safaris ist seit 1982 in Botswana tätig und sämtliche Lodges stehen für ein außergewöhnlich vielseitiges Safari-Erlebnis - persönlicher Service und geschmackvolle Unterkünfte runden dieses einmalige Reise perfekt ab.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Anreise nach Maun.

Tag 1 - 2: Okavango Delta

Von Maun fliegen Sie per Charterflugzeug zur Xugana Island Lodge, wo Sie die ersten beiden Nächte verbringen werden. Die Xugana Lagune ist mittlerweile als einer der spektakulärsten permanenten Wasserstandorte des Okavango Deltas bekannt. Während Ihres Aufenthalts brechen Sie täglich zu geführten Safariaktivitäten auf. Diese bestehen aus Wasseraktivitäten wie Bootsfahrten und Mokorotouren sowie Fußsafaris auf den umliegenden Inseln. Das Okavango Delta ist aufgrund seiner Lage inmitten des größten Sandgebiets der Welt ein einzigartiges Ökosystem. Es erstreckt sich auf ca. 16.000 qkm und ist somit größer als Schleswig-Holstein oder Belgien und das größte Binnendelta der Welt. Seit Juni 2014 ist das Okavango Delta zudem offiziell als Weltnaturerbe der UNESCO gelistet. Der aus dem Hochland Angolas zufließende Okavango trifft in Botswana auf die Sandsavanne der Kalahari und bildet eine einzigartige Verbindung zwischen Wüste und Delta und trägt vollkommen zurecht den Titel »größtes Naturparadies der Welt«. Unterkunft: Xugana Island Lodge

Tag 3 - 4: Moremi Wildreservat

Am dritten Tag Ihrer Reise fliegen Sie per Charterflug weiter zum Moremi Wildreservat und auch hier verbringen Sie wieder zwei Nächte. Das Moremi Wildreservat ist ein kleines Schutzgebiet im Herzen des spektakulären Okavango Deltas. Es ist das älteste Naturschutzreservat Botswanas (seit 1963) und bildet das Herz dieser unberührten Landschaft. Entdecken Sie auf vielfältigste Art und Weise das einzigartige Okavango Delta mit all seinen Naturschätzen. An keinem anderen Ort Botswanas ist die Wilddichte und Tiervielfalt höher. Mit seiner geschützten Lage unter riesigen Ebenholz Bäumen verkörpert das Camp Moremi im Xaxanakagebiet des Moremi Wildreservates das ultimative Safarierlebnis. Nehmen Sie an geführten Pirschfahrten im offenen Geländewagen mit den hervorragend ausgebildeten Guides teil. Je nach Wasserstand und Saison werden auch Wasseraktivitäten wie Bootsfahren und Mokorotouren angeboten. Unterkunft: Camp Moremi

Tag 5 - 6: Savute Region / Chobe Nationalpark

Wieder per Kleinflugzeug geht es an Tag 5 vom Camp Moremi in die sagenhafte Savute Region im südwestlichen Chobe. Der Chobe Nationalpark liegt im Nordwesten Botswanas und erstreckt sich über ein Gebiet von knapp 11.000 km². Der Park bietet starke Kontraste und eine großartige Vielfalt an Wilderlebnissen. Die Landschaft ist äußerst abwechslungsreich und reicht von den fast tropischen Linyantisümpfen bis hin zu der fast wüstenähnlichen Savute Region - diese ist bekannt für die jährliche Wanderung von Zebras, Kudus, Gnus und Raubtieren. Savute ist mittlerweile aber vor allem bekannt für seine Elefantenbullen und ein Löwenrudel bestehend aus 20-30 Tieren, die sich auf die Jagd von Elefanten spezialisiert hat. Sie übernachten zwei Nächte in der Savute Safari Lodge, die in einem ausgetrockneten Flussbett liegt. Täglich unternehmen Sie mit Ihrem Guide Pirschfahrten. Sie können auch die San Felszeichnungen bei Gubatsa Hills besuchen. Unterkunft: Savute Safari Lodge

Tag 7 - 8: Chobe Nationalpark / Kasane Region

Heute fliegen Sie weiter in den Norden des Chobe Nationalparks zum Ausgangspunkt Kasane. Ein kurzer Straßentransfer bringt Sie zur einzigen Safarilodge innerhalb des Nationalparks. Der Chobe Nationalpark ist der zweitgrößte Nationalpark Botswanas mit einer immensen Population an Wild. Kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Afrika hat einen ähnlich hohen Wildbestand - allein 60.000 Elefanten leben im Park. Sie fahren zur Chobe Game Lodge, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen werden. Täglich unternehmen Sie geführte Pirschfahrten im offenen Geländewagen sowie Bootsfahrten am Vormittag und zum Sonnenuntergang auf dem Chobefluss - spektakuläre Sonnenuntergänge inklusive. Unterkunft: Chobe Game Lodge

Tag 9: Abreise

Heute geht es per Transfer zum Flughafen nach Kasane und Ihre erlebnisreiche Safari geht nun leider zu Ende. Gerne arrangieren wir für Sie ein Anschlussprogramm an den Viktoriafällen - sprechen Sie uns einfach an.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar - alle Mahlzeiten wie angegeben - Charterflüge ab Maun bis Kasane - Geländewagentransfers wie angegeben - Straßentransfer zum Flughafen Kasane am Ende der Reise - zwei tägliche Safariaktivitäten wie angegeben - Nationalparkgebühren - alle lokalen Getränke - Wäscherservice - Infopaket mit Landkarte - 24 Std. Notfallnummer in Deutschland - lokale Ansprechpartner - Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

- Internationale Flüge - importierte Premium Getränke (Premium Weine, Champagner etc.) - Reiseversicherungen - Trinkgelder - Ausgaben des persönlichen Bedarfs (Souvenirs etc.)

Preise und Daten

Preis: 
ab 4 300,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.

Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.

Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen