Familienreise Namibia

Individuelle Mietwagen-Rundreise

Die Höhepunkte Namibias mit der eigenen Familie oder Freunden erleben - bei dieser individuellen Selbstfahrer-Rundreise ist es möglich. Sie übernachten in ausgesuchten und kinderfreundlichen Unterkünften und entdecken die erstaunlichsten Orte Namibias - in Ihrem eigenen Tempo. Sie erleben die einzigartige Flora und Fauna Namibias in der berühmten Etosha, wo kleine wie große Besucher über die fantastische Vielfalt der afrikanischen Tierwelt ins Staunen kommen. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der Namib Wüste mit den höchsten Sanddünen der Welt - vor allem bei Sonnenaufgang ein erstaunliches Spektakel und für Kinder wie Erwachsene der "größte Sandkasten" der Welt.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Ankunft am Flughafen in Windhoek - Herzlich Willkommen in Namibia!

Tag 1: Windhoek

Nach Ihrer Ankunft übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Nun geht es nach Windhoek zu Ihrer Unterkunft. Die Hauptstadt Namibias liegt auf einer Höhe von 1.650 m in einem schönen Tal, das im Norden durch die Erosberge und im Süden durch die Auasberge begrenzt wird. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Unterkunft: Vondelhof Guesthouse

Tag 2 - 3: Kalahari

Sie verlassen Windhoek in südlicher Richtung und fahren über Rehoboth in die Kalahari Wüste, wo sich Ihre Lodge inmitten der roten Dünen befindet. Sie haben von einem Ansitz Blick auf eine Wasserstelle, die eine Vielfalt an Tieren wie Oryx, Gnu, Springbock und Strauße anzieht. Von der Lodge aus können Sie an einer Vielzahl an Aktivitäten teilnehmen, die sich unter anderem aus Naturrundfahrten und wunderschönen Wanderungen zusammensetzen, auf denen Sie einige der vielen Tiere und Pflanzen näher kennenlernen können. Übernachtung: Bagatelle Kalahari Game Ranch Distanz: ca.270 km

Tag 4 - 5: Fish River Canyon

Nach dem Frühstück lassen Sie die Kalahari Wüste hinter sich und fahren in südlicher Richtung nach Keetmanshoop. Hier können Sie den Köcherbaumwald und den Spielplatz der Giganten besuchen und danach im Ort eine kleine Mahlzeit zu sich nehmen, bevor Sie zu Ihrer Lodge fahren. Das Canyon Roadhouse befindet sich in der Nähe des Fish River Canyons. Mit einer Länge von 170 Kilometern, einer Tiefe von 550 Metern und einer Durchschnittsbreite von 20 Kilometern ist er der zweitgrößte Canyon der Welt und ein Naturschauspiel. Wenn Sie am Rand des Canyons entlang laufen und in seine Tiefen Blicken, werden Sie sehen, wie erstaunlich die geologische Beschaffenheit des Canyons ist. Die Pflanzenwelt musste sich diesem Gebiet speziell anpassen, um zu existieren. Das Hauptgebäude Ihrer Lodge besteht aus einem renovierten Farmhaus im Western-Look, in dem sich allerhand alte Geräte, Oldtimer Fahrzeuge und Werkzeuge befinden, die in den frühen Siedlerfahren gebraucht wurden. Weiterhin können Sie bei der Lodge Reitpferde bekommen, mit denen Sie auf einer geführten Reitsafari das Gebiet erkunden können. (fakultativ) Übernachtung: Canyon Roadhouse Distanz: ca.440 km

Tag 6: Helmeringhausen

Nach dem Frühstück verlassen Sie den tiefen Süden des Landes und fahren durch emporragende Bergketten nach Helmeringhausen. Die faszinierende Landschaft bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten für Fotos. Genießen Sie die Ruhe bei einem Spaziergang oder einer Rundfahrt auf dem Farmgelände. Der schön angelegte Garten mit seinem Rasen und großen schattigen Bäumen laden zum Entspannen ein und Sie können mit der Familie das interessante landwirtschaftliche Museum besuchen. Übernachtung: Helmeringhausen Hotel Distanz: ca. 330 km

Tag 7: Namib Wüste

Heute fahren Sie über weite Ebenen in den Namib Naukluft Park, der zu großen Teilen aus der ältesten Wüste der Welt und aus völlig unterschiedlichen Landschaften besteht: ein endlos erscheinendes Dünenmeer, weite Schotterebenen, versteinerte Dünen, dazwischen tiefe Schluchten und kilometerhohe Gebirgszüge. Die großartige Dünenlandschaft aus Sand ist das Ergebnis extremer Naturgewalten. Die Lodge lädt zur Entspannung am Pool ein. Sie können auch eine Wanderung unternehmen oder fakultativ an einer Fahrt auf den versteinerten Dünen inklusive Sundowner teilnehmen. Übernachtung: Namib Desert Lodge Distanz: ca. 330 km

Tag 8 & 9: Namib Wüste

Heute Morgen können Sie noch vor dem Sonnenaufgang zum Sossusvlei fahren, um einige der höchsten Dünen der Welt beim Sonnenaufgang zu erleben. Die Kinder können sich hier auf dem höchsten Sandkasten der Welt mal richtig austoben! Weitere Attraktionen in dem Gebiet bestehen aus dem Dead Vlei und dem Sesriem Canyon, der aus einer 30 Meter tiefen Schlucht des Tsauchab Flusses besteht. Ihre Lodge befindet sich am Fuß uralter versteinerter Dünen, welche Sie auf einer fakultativen Naturfahrt erleben und einige Tiere wie Oryx, Springbock und Strauß sehen können. Übernachtung: Namib Desert Lodge Distanz: ca. 280km

Tag 10 - 12: Swakopmund

Die heutige Tagesroute führt Sie durch den malerischen Kuiseb Canyon und die zentrale Namib Wüste nach Swakopmund, einem kleinen deutschgeprägten Küstenstädtchen, das am Rande der ältesten Wüste der Erde und am Atlantischen Ozean liegt. Unterwegs können Sie die zentrale Namib Wüste mit ihren einzigartigen Welwitschia mirabilis Pflanzen auf weiten Geröllflächen sowie die Mondlandschaft am Swakopfluss erkunden. Der Fluss ist einer der größten und längsten Trockenflussläufe des Landes. Swakopmund ist der beliebteste Ferienort Namibias und bietet eine gute Auswahl an Restaurants, Cafés und Souvenirläden. Die historischen Gebäude und gepflegte Grünanlagen tragen zur entspannten Atmosphäre dieses Städtchens bei. Ihr Hotel befindet sich auf einem Hügel mit atemberaubender Sicht auf den atlantischen Ozean und nur zwei Minuten Laufzeit vom Strand und dem Stadtkern entfernt. Sie können an einer Reihe Aktivitäten in und um Swakopmund partizipieren, die für Sie und für die Kinder geeignet sind: z.B. Dünenrutschen, Kiddies Bikes und Delphin Katamaran Fahrt. Übernachtung: Beach Hotel Distanz: ca. 280 km

Tag 13: Damaraland

Ihre Strecke führt in nordöstlicher Richtung zum gewaltigen Brandberg, mit einer Höhe von 2.579 m der höchste Berg Namibias. Vor Millionen von Jahren war dieser Berg, der mit der untergehenden Sonne rötlich glüht und somit auch seinen Namen erhalten hat, ein majestätischer Vulkan. Dieses Gebiet wurde früher von unzähligen Naturvölkern bewohnt, da die vulkanische Erde unheimlich fruchtbar ist, und der Pflanzenbewuchs eine Vielfalt an Tieren anzog und auch heute noch die Heimat verschiedenster Tierarten ist. Auf dem Weg von Swakopmund zur Lodge bietet sich ein Besuch der Robbenkolonie beim Kreuz Kap an, wo sich manchmal bis zu 100.000 Robben in den Wellen des Atlantischen Ozeans tummeln. Ihre Lodge befindet sich in unmittelbarer Nähe des Twyfelfontein Weltkulturerbes. Am Nachmittag können Sie sich an dem Pool mit Wasserfall entspannen oder fakultativ an einer Naturfahrt auf der Suche nach dem Wüstenelefanten teilnehmen. Übernachtung: Twyfelfontein Lodge Distanz: ca. 340 km

Tag 14 - 15: Etosha Nationalpark

Heute bietet sich nach dem Frühstück ein Besuch von Twyfelfontein an, bei dem Sie die größte Ansammlung von Felsgravuren auf dem afrikanischen Kontinent Afrika antreffen werden. Diese, von steinzeitlichen Künstlern angelegte Felsenkunst, ist der erste Ort Namibias, der von der Namibischen Denkmalbehörde bei der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde. In der Nähe befinden sich auch die Orgelpfeifen, der Verbrannte Berg und der Versteinerte Wald, die sämtlich von Namibias naturgeschichtlichen Reichtum zeugen. Sie haben zudem die Möglichkeit, ein Damaradorf zu besuchen und mehr über die Tradition und Kultur dieses Stammes zu erfahren. Danach fahren Sie zu Ihrer Unterkunft, die direkt im Etosha Nationalpark liegt. Übernachtung: Okaukuejo Camp Distanz: ca. 360 km

Tag 16 - 17: Etosha Nationalpark

Nach dem Frühstück unternehmen Sie wieder eine ganztägige Pirschfahrt durch den Nationalpark, von Westen nach Osten. Herzstück des 22.270 qkm großen Tierparadieses ist die ca. 5.000 qkm große und karg bewachsene Salzpfanne, die sich in regenreichen Zeiten mit Leben-spendendem Wasser füllt. Zum enormen Tierreichtum gehören über hundert Säugetierarten, darunter Geparden, Leoparden, Löwen sowie die berühmten Etosha Elefanten. Ihnen wird nachgesagt, sie seien die größten Exemplare ihrer Gattung. Zu Mittag können Sie fakultativ Ihr Mittagessen in einem der Rastlager im Park einnehmen. Vor dem Sonnenuntergang fahren Sie zu Ihrer Lodge, welche sich gleich außerhalb des Parks befindet. Speziell für Familien eingerichtet, haben Sie hier die Möglichkeit mit Ihren Kindern ein paar herrliche Stunden zu verbringen. Zum Abendessen können die Kinder spezielle „Kiddies“ Menüs probieren und sich nach einem langen Tag im Park austoben. Am nächsten Tag geht die Fahrt mit einem speziell für Kinder ausgerüsteten Wagen in den Etosha Nationalpark. Jedes Kind wird mit Gesichtsfarbe in eine Tierart verzaubert. Wenn die Eltern mitfahren möchten, bekommen auch sie eine Maske auf ihr Gesicht gemalt. Dieser Tag wird für Jung und Alt zu einem unvergesslichen Erlebnis, am Nachmittag werden den Kindern verschiedene Unterhaltungen geboten, während die Eltern sich am Pool entspannen oder mit ihren Kindern um die Wette rennen können. Übernachtung: Mushara Bush Camp Distanz: ca. 300 km

Tag 18 - 19: Otjiwarongo Region

Nach dem Frühstück, bei dem sich die Kinder ihre eigenen Plätzchen formen und backen können, fahren Sie etwas weiter südlich zu Ihrer nächsten Lodge, in der Nähe von Otjiwarongo. Unterwegs passieren Sie den Otjikoto See, den man besuchenkann. Er bietet in einem wunderschönen Garten zahmen Tieren wie Ziegen, Schweinen, Enten und sogar einem Warzenschweinehepaar ein Zuhause. Auf der Lodge können die Kinder Pony Reiten und auf dem Spielplatz auf dem Lodgegelände spielen. Die Attraktionen in und um Otjiwarongo setzen sich aus einer Krokodilfarm, einer Schutzfarm für Geparden und dem Waterberg zusammen. Sie haben in diesen zwei Tagen auf jeden Fall eine große Auwahl an verschiedenen Aktivitäten und Ausflügen zur Auwahl. Übernachtung: Kambaku Safari Lodge Distanz: ca. 280 km

Tag 20: Abreise

Auf der Fahrt in Richtung Windhoek kommen Sie durch Okahandja mit dem bekannten Holzschnitzermarkt. In Windhoek geben Sie Ihren Mietwagen zurück und müssen nun - vorerst - Abschied von Afrika nehmen. Distanz nach Windhoek: ca. 340 km

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar - Mahlzeiten wie angegeben - Infopaket mit Landkarte und Anfahrtsskizzen - 24 Std. Notfallnummer in Deutschland - lokale Ansprechpartner - Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

- Internationale Flüge - Mietwagen - Getränke - Trinkgelder - Gegenstände des persönlichen Bedarfs - optionale Aktivitäten und Ausflüge - Reiseversicherungen

Preise und Daten

Preis: 
ab 1 370,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen