Historische Route mit religiösen Festen

Kleingruppenreise zu festen Terminen

Äthiopien hat einen großen landschaftlichen und kulturellen Reichtum zu bieten. Diese Rundreise führt Sie durch den sehr interessanten Norden Äthiopiens – entlang der sogenannten „Historischen Route“. Sie sehen Monumente aus der axumitischen und frühchristlichen Zeit, die einstige Kaiserstadt Gondar mit ihren Palästen, die einzigartigen Felsenkirchen von Lalibela, den Tanasee und die Wasserfälle des Blauen Nil. Zudem können Sie bei fast jedem Termin eines der einzigartigen religiösen Feste Äthiopiens erleben, wie beispielsweise im Januar das Timkat Fest in Lalibela, im April die Hossana Prozession in Axum oder im September das Meskal-Fest in Addis Abeba.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Ankunft in Addis-Abeba

Tag 1: Addis Abeba

Am Morgen landen Sie in Addis Abeba und werden zu Ihrer ersten Unterkunft gebracht. Der Rest des Vormittags steht zur freien Verfügung um sich von dem langen Nachtflug zu erholen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt „Addis Abeba“ (= „neue Blume“) mit Fahrt auf den Entoto-Berg mit Panoramasicht über die ganze Stadt, Besichtigung des Nationalmuseums und weiter vom Rathaus über die Churchill Road bis zum Hauptbahnhof.

Tag 2: Axum

Sie fliegen weiter nach Axum, dem Ursprungsort der äthiopischen Geschichte und Kultur. Eine über 3000 Jahre alte Stadt, Hauptstadt eines der mächtigsten Reiche seiner Zeit. Aus der Blütezeit des axumitischen Reiches stammen auch die über 30 m hohen monolithischen Grabstelen. Noch vor den westeuropäischen Staaten führte König Ezana im 4. Jh. das Christentum als Staatsreligion ein. In der Marienkirche werden gemäß der äthiopischen Überlieferung, die Originale der Gesetzestafel des Moses aufbewahrt. Die heilige Bundeslade soll von König Menelik I. vom Tempel in Jerusalem nach Axum gebracht worden sein (ca. 1000 Jahre vor Christus). Er war der erste äthiopische König, Sohn der Königin von Saba und König Salomons. Alte Ruinen von früheren Palästen mit starkem sabäischem (jemenitischen) Einfluss, Königsgräber, das "Bad von der Königin von Saba" und weitere historisch interessante Bauten werden Sie an diesem Tag bestaunen können.

Unterkunft: Sabean oder Yared Zema Hotel

Tag 3: Simien Mountains Nationalpark

Heute steht eine ganztägige Überlandfahrt von Axum bis in den Simien Mountains Nationalpark auf dem Tagesprogramm: eine außergewöhnliche Landschaft mit schroffen Bergketten und karger afro-alpiner Vegetation. Sie fahren zunächst über ein Hochplateau bis zur tiefen Schlucht des Tekezze-Flusses, hier können Sie Baobab-Bäume und Weihrauch-Bäume aus kurzer Entfernung betrachten, dann geht es stetig hinauf über eine Serpentinenstraße bis zur Ortschaft Debark, wo alle Formalitäten für die Fahrt in den Nationalpark erledigt werden. Anschließend fahren Sie weiter zu Ihrer Lodge, die sich auf einer Höhe von 3300 m befindet.

Unterkunft: Sona Hotel (oder Limalino Lodge gegen Aufpreis - auf Anfrage)

Tag 4: Gondar

Am Vormittag fahren Sie zu einem der schönsten Aussichtspunkte bei Chenek, das letzte Stück gehen Sie zu Fuß: ein überwältigender Panoramablick über die tiefen Täler und die umliegenden Bergketten erwartet Sie. Im Nationalpark sind viele endemische Djelada-Bergpaviane und Walia Ibex Steinböcke heimisch, die Sie hier in ihrem natürlichen Umfeld beobachten können. Anschließend fahren Sie weiter nach Gondar.

​Unterkunft: Goha, Taye oder Landmark Hotel

Tag 5: Gondar

Sie besichtigen die Kaiserstadt Gondar, die 2100 m über dem Meeresspiegel liegt. Die Stadt wurde 1632 vom Kaiser Fasilidas gegründet und war für viele Jahrzehnte nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Die Kaiserpfalz wurde von mehreren Nachfolgern erweitert, so dass die letzten Bauten aus dem 19. Jh. stammen. Neben der Schlossanlage und dem Witwensitz der Kaiserin Qusquam mit ihren Befestigungsmauern, hat Gondar eine weitere Attraktion, die Debre Berehan Selassie-Kirche mit einer der schönsten Wandmalereien des Landes, außerdem werden Sie auch den Witwensitz "Kusquam" der Königin Mentewab besichtigen.

Unterkunft: Goha, Taye oder Landmark Hotel

Tag 6: Bahir Dar

Sie fahren über weites Weideland, Äcker und hügeliges Gebirge mit unzähligen Bauernhöfen nach Bahir Dar (insgesamt 185 km, gute & asphaltierte Straße, Fahrzeit ca. 4 h), Sie kommen um die Mittagszeit an. Diese schöne, mit Palmen umsäumte Stadt, liegt am südlichen Ende des Tanasees, sie ist auch die neue Provinzhauptstadt der Amharen.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu einer bekannten Kirche auf einer der Inseln im Tanasee. Die Innenwände der Klöster sind mit herrlichen Wandmalereien dekoriert und im Allerheiligsten der Rundkirchen werden die "Kopien der Bundeslade" aufbewahrt. In den Schatzkammern werden kostbare Ikonen, Bibeln, Prozessionskreuze und Kaiserkronen aus dem Mittelalter aufbewahrt.

Unterkunft: Abay Minch Hotel oder Grand Resort & Spa

Tag 7: Bahir Dar

Nach einer 45-minütigen Fahrt (35 km pro Weg) und einer kurzen aber etwas beschwerlichen Wanderung (ca. 30-45 Min pro Weg), erreichen Sie die imposanten "Tis Issat"-Wasserfälle des Blauen Nils. Der Blaue Nil entspringt südlich des Tanasees und fließt von hier aus in den Sudan. In Khartoum trifft der Blaue Nil auf den Weißen Nil, wo der eigentliche große Nil entsteht und zuletzt in das Mittelmeer mündet. Anschließend fahren Sie zurück nach Bahir Dar.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Bahir Dar, Sie schlendern über den Markt und unternehmen einen Ausflug zur ehemaligen Residenz des Kaisers Haile Selassie I. Die ehemalige Residenz kann nicht betreten werden, aber von hier aus genießen Sie einen wunderbaren Panoramablick über den Blauen Nil, den Tanasee und die Stadt Bahar Dar.

Unterkunft: Abay Minch Hotel oder Grand Resort & Spa

Tag 8: Lalibela

Eine abwechslungsreiche Überlandfahrt von Bahir Dar über Debre Tabor und Gashena bis nach Lalibela steht auf dem Programm (ca. 300 km über zumeist asphaltierte Straße); Sie erleben die typischen und massiven Tafelberge des Hochlandes von Abessynien. Tiefe Schluchten neben Hochebenen, trockene Täler und fruchtbares Hochland, wo u. a. das einzigartige Getreide „Teff“ angebaut wird, erwarten Sie. Kurz vor der Ankunft in Lalibela erreichen Sie die Kirche Neakuto Leab, benannt nach dem gleichnamigen König, der im 13. Jahrhundert diese Kirche in einer Grotte errichten ließ.

Unterkunft: Roha oder Maribella Hotel

Tag 9: Lalibela

An diesem Ort, welcher früher Roha hieß, entstand inmitten des von islamischen Reichen umzingelten christlichen Äthiopiens auf 2600 m über dem Meer ein neues "Afrikanisches Jerusalem". Die weltbekannten Felsenkirchen ließ König Lalibela Ende des 12. und Anfang des 13. Jh. erbauen. Ein architektonisches Wunderwerk, welches gänzlich aus dem Felsen herausgemeißelt wurde. Einige Kirchen sind gar monolithisch. Sie besichtigen heute die sogenannte „erste Gruppe“ der aus dem rohen Fels herausgemeißelten elf Kirchen von Lalibela:
Bete Medhanialem (Welterlöser-Kirche), Bete Meskel (Kreuzkirche), Bete Mariam (Marienkirche), Bete Denegal (Kirche der Jungfräulichkeit) und die Doppelkirche Bete Sina (Kirche der Wüste Sinai) und die daneben errichtete, nur für Männer zugängliche Bete Gologotha (Kirche des Berges Golgotha) auch Bete Mikael (St. Michaels-Kirche) genannt mit der Selassie-Kapelle (Dreifaltigkeitskapelle).
Am Nachmittag besuchen Sie die verbleibenden Kirchen von Lalibela, d. h. die sogenannte "zweite Gruppe" mit folgenden Kirchen: Die Doppelkirche Bete Gabreel und Bete Raphael (St. Gabriel- und St. Raphael-Kirche), Bete Marquoreos (St. Markurios-Kirche), Bete Emanuel (Emanuels-Kirche) und Abba Libanos (Kirche des Heiligen Libanos). Als Prunkstück aller Bauten gilt die abseits von den beiden Gruppen gelegene Georgs-Kirche, (Bete Ghiorghis), die in Form eines Kreuzes aus dem Felsen herausgeschlagen wurde.

Unterkunft: Roha oder Maribella Hotel

Tag 10: Addis Abeba

Flug von Lalibela zurück zur Hauptstadt des Landes, Addis Abeba. Am Nachmittag besteht die Gelegenheit, die bisher nicht besichtigten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt anzufahren, wie beispielsweise das Ethnologische Museum im Institut für Äthiopische Studien und letzte Einkäufe zu tätigen. Am Abend findet ein Abschiedsessen mit traditionellen Tänzen und äthiopischen Speisen statt. Es steht Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung, um sich noch einmal frisch zu machen, bevor Sie am Abend zum Flughafen gebracht werden und zurück nach Deutschland fliegen.

 

Tag 11: Abreise

Ankunft in Deutschland.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Flughafentransfers und sämtliche Landwege laut Programm in klimatisierten, geländegängigen Fahrzeugen inklusive Treibstoff, Versicherung und Tagessatz Fahrer, Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension, professionelle deutschsprachige Reiseleitung, sämtliche Eintrittsgelder laut Programm, Aktivitäten laut Programm, Bootsfahrten auf dem Tanasee gemäß Reiseprogramm, alle Gebühren und Steuern.

Exklusivleistungen: 

Internationale und nationale Flüge, Alkoholische Getränke, Getränke außerhalb der Mahlzeiten und Extras, Trinkgelder für Fahrer, Hotelpersonal oder andere Dienstleister (z.B. Gepäckträger), Visum für Äthiopien (ca. USD 40,- vorab oder USD 50,- bei Einreise), alle nicht im Leistungspaket aufgeführten Kosten.

Preise und Daten

Preis: 
ab 1 795,00 €
Tourdaten: 

Geführte Reise inkl. Inlandsflüge ADD-AXU und LLI-ADD mit Ethiopien Airlines

Tourdaten 2018:

1) 16.01.18 bis 27.01.18*           2.015,00 €

2) 16.02.18 bis 27.02.18            1.850,00 €

3) 24.03.18 bis 04.04.18            1.850,00 €

4) 28.07.18 bis 08.08.18            1.795,00 €

5) 25.09.18 bis 06.10.18            1.795,00 €

6) 20.10.18 bis 31.10.18            1.850,00 €

7) 03.11.18 bis 14.11.18            1.850,00 €

8) 21.11.18 bis 02.12.18*          2.015,00 €

9) 22.12.18 bis 02.01.19           1.850,00 €

10) 29.12.18 bis 09.01.19           1.850,00 €

11) 17.01.19 bis 28.01.19           2.015,00 €

 

Preise basierend auf Ethiopian Airlines Flügen. Wenn Sie für die internationalen Flüge eine andere Airline wählen, fallen Aufpreise für die Inlandsflüge an.

 

Preise 2018:

Einzelzimmerzuschlag:            295,00 €

Einzelzimmerzuschlag*
(*gültig für Tour 1; 8 und 11):   525,00 €

 

Anfrage stellen