Höhepunkte Ostafrikas: Serengeti und Masai Mara

Individuelle Flugsafari Safari & Strand

Die luxuriöse Flugsafari kombiniert spannende Safaris in hochwertigen Safarilodges und Strandurlaub an einem paradiesischen Küstenabschnitt Kenias. Sie erleben auf dieser exklusiven Reise die wildreichsten Gebiete Tansanias und Kenias. Mit dem Kleinflugzeug bereisen Sie die Serengeti und die Masai Mara. Beide aneinander grenzenden Nationalparks gehören dem gleichen zusammenhängenden Ökosystem an, in dem jährlich eine der größte Tiermigrationen der Erde stattfindet. Von Juli bis Oktober halten sich die viele tausend Mitglieder zählenden Gnu-und Zebraherden in der nördlichen Serengeti und Masai Mara auf. Besonders spektakulär sind die Flussüberquerungen des Mara und Talek Flusses, wo die Krokodile auf der Lauer liegen um zum richtigen Zeitpunkt zuzuschlagen. Im Anschluss fliegen Sie an Kenias Südküste. Am Galu Strand können Sie unter Kokosnusspalmen und mit Blick auf das azurblaue Meer die vielen Wildbegegnungen Revue passieren und die Seele baumeln lassen.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft am Arusha Airport.

Tag 1-3: Serengeti

Herzlich Willkommen in Tansania! Vom Flughafen in Arusha fliegen Sie mit einem Charterflugzeug in die Serengeti. Am Kogatende Airstrip in der nördlichen Serengeti angekommen, werden Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht, wo Sie das freundliche Team des Serengeti Bushtops Camps bereits erwartet. Die Lage des Camps ist besonders ideal in den Monaten Juli-Oktober, wenn sich die großen Gnu- und Zebraherden auf Durchreise zur oder zurück von der Masai Mara befinden. Der genaue Aufenthaltsort und Rhythmus der Herden richtet sich allerdings nach den Regenfällen in den verschiedenen Gebieten. Auf Pirschfahrten in dieser Saison kann es geschehen, dass Sie inmitten einer viele Tausend Tiere zählenden Gnu- und Zebraherde enden, um Sie herum Tierkörper soweit das Auge reicht. Am Rande dieser Tierherden findet man häufig Raubkatzen immer auf der Suche nach den schwächsten Tieren, welche die leichteste Beute darstellen. Ein Safaritag endet meist am Lagerfeuer unter offenem Sternenhimmel und wenn man das Glück hat einen Löwen in der Ferne brüllen zu hören, wird einem bewusst wie einmalig Afrika ist. Eine warme Dusche unter freiem afrikanischen Himmel am Morgen oder eine Badewanne mit Blick auf die weite Savanne am Abend sind nur eine Art, den Luxus der Lodge zu genießen. Von jedem Chalet haben Sie einen grandiosen Rundum Blick auf die endlos erscheinende Savannenlandschaft. Auf der großzügigen Terrasse können Sie bei einem Glas Wein den roten Sonnenuntergang genießen. Unterkunft: Serengeti Bushtops Luxury Tented Camp

Tag 4-5: Masai Mara

Am 4. Tag werden Sie zu einem kleinen Flugfeld gefahren, von wo aus Sie im Kleinflugzeug nach Kenia fliegen. Nächstes Ziel ist ein privates Wildschutzgebiet angrenzend an die Masai Mara. Die Lodge liegt auf einer kleinen Anhöhe und bietet einen spektakulären Ausblick auf die malerische Savannenlandschaft. In angenehmen Ambiente strahlt sie Stil und Eleganz aus. Hier verbringen Sie die nächsten zwei Nächte wiederum in großzügigen Zeltchalets die mit allem Komfort ausgestattet sind. Tagsüber begeben Sie sich auf weitere Pirschfahrten und erleben die Weidegründe jenseits des Flusses. Häufig im August bis Oktober kommt es vor, dass die Gnus über den Talek- oder Marafluss hin und her wechseln, je nachdem wohin der Herdentrieb zieht. Zusammen mit Ihren kompetenten Guides werden Sie die einzigartige Wildnis und den spektakulären Artenreichtum der größeren Masai Mara Region erkunden. Nach einer erlebnisreichen Safari werden zum Sonnenuntergang Cocktails am Lagerfeuer serviert. Dem Camp ist ein Wasserloch vorgelagert und es ist häufig möglich während des Abendessens Tiere an der Tränke zu beobachten. Am prasselnden Lagerfeuer klingt dann ein weiterer spannender Safaritag aus. Unterkunft: Mara Bushtops Luxury Tented Camp

Tag 6-10: Galu Beach

Nach dem Frühstück werden Sie zum nahe gelegenen Flugfeld gebracht und fliegen von dort mit einem Charterflugzeug nach Ukunda. Am Flughafen in Ukunda angekommen, werden Sie von unserem Repräsentanten abgeholt und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Kinondo Kwetu wird in den nächsten Tagen Ihr persönlicher kleiner Zufluchtsort sein. Hier können Sie am weißen Strand mit Blick auf den türkisblauen Ozean entspannen und Ihre Safarierlebnisse Revue passieren lassen. Für die Aktiven besteht die Möglichkeit eine der zahlreichen optionale Aktivitäten wahrzunehmen: Tauchen, Schnorcheln, Segeln, Kayaking, Wasser-Ski, Tennis, Bootsfahrten, Reiten, Massagen & Yoga. Übernachtung: Kinondo Kwetu

Tag 11: Rückreise

heute werden Sie zum Flughafen nach Ukunda (oder ggfs. Mombasa) gefahren, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- alle Charterflüge - Transfers wie angegeben - Unterkünfte & Aktivitäten wie angegeben - Mahlzeiten wie angegeben - Nationalparkgebühren - Wäscheservice - Massage (abhg. von Verfügbarkeit) - alle alkoholfreien Getränke, Bier, Hauswein und lokale Spirituosen - 15 kg Gepäckbegrenzung pro Person in weichen Stofftaschen - nicht motorisierte Wassersportaktivitäten - Sauna und Yoga Equipment im Kinondo Kwetu - Infopaket mit Landkarte - 24 Std. Notfallnummer in Deutschland - lokale Ansprechpartner - Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

- Internationale Flüge - Transfer Kilimanjaro Flughafen- Arusha Flughafen - optionale / nicht angegebene Aktivitäten - Trinkgeld - Visum (z.Zt. 40 USD p.P. Kenia & 50 USD p.P. Tansania) - Reiseversicherung - Erhöhung von lokalen Steuern und Nationalparkgebühren nach Buchung - Gegenstände des persönlichen Bedarfs - Premiumspirituosen, Kellerweine

Preise und Daten

Preis: 
ab 6 215,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.

Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.

Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen