Malawi & Sambia Rundreise

Geführte Kleingruppenreise mit landestypischen Unterkünften

Erleben Sie auf dieser abwechslungsreichen Reise die Höhepunkte der beiden Nachbarländer Sambia und Malawi. Sie entdecken das bezaubernde und vielseitige Malawi und unternehmen aufregende Safaris im wildreichen Süd Luangwa Nationalpark in Sambia. Zurück in Malawi können Sie an den wunderschönen Stränden des Malawisees entspannen. Abenteuer, Erholung, Safari und Entspannung zugleich stehen auf dem Programm, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise

Sie fliegen von Deutschland nach Lilongwe. Herzlich Willkommen in Malawi!

Tag 1: Lilongwe

Bei der Ankunft in Lilongwe wartet bereits ein Transfer vom Flughafen zur Lodge auf Sie. Ihr Guide wird Sie in der Lodge erwarten und eine Einführung zum Reiseverlauf geben. Nach der Einweisung wird das Abendessen serviert.

Tag 2 bis 5: Sambia - Süd Luangwa Nationalpark

Heute reisen Sie weiter nach Sambia. In Mchinji werden die Einreiseformalitäten geklärt; von der Grenze aus ist es nur eine kurze Fahrt nach Chipata, Sambias Hauptstadt der östlichen Provinz. Unterwegs wird für ein gemütliches Picknick gestoppt. Nach der Ankunft in der Thornicroft Lodge gibt es Zeit zur Entspannung.

Die nächsten drei Tage verbringen Sie mit Pirschfahrten im Süd Luangwa Nationalpark. In den frühen Morgenstunden geht es bereits los. Nach einem leichten Frühstück startet die erste Safari. Die Pirschfahrten werden in einem offenen Geländewagen gemacht. Je nach Beobachtungen werden Sie gegen 11:00 Uhr zurück in die Lodge gebracht für einen leckeren Brunch. In den Mittagsstunden können Sie entspannen und die Natur genießen, bevor es gegen 16:00 Uhr erneut auf eine Pirschfahrt geht. Gegen 20:00 Uhr wird das Abendessen unter dem freiem Sternenhimmel serviert und Sie können die Erlebnisse des Tages am Lagerfeuer Revue passieren lassen.

Unterkunft: Thornicroft Lodge

Tag 6 bis 8: Dzalanyama Forest Reserve

Nach einem leckeren Frühstück geht es weiter ins Dzalanyama Forest Reservat. Nach Erledigung der Grenzformalitäten und einem Picknick en route biegen Sie kurz vor Lilongwe südöstlich ab und fahren in Richtung Mosambik. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, so dass Sie noch genügend Zeit haben um die Umgebung bei einem entspannten Spaziergang zu erkunden.

Der nächste Tag ist Projekttag - die Teilnahme ist freiwillig. Nach dem Frühstück besuchen Sie eine lokale Schule und helfen, wo es gerade nötig ist. So unterstützen Sie die Schule beispielsweise bei Reparaturen und Maler- oder Bauarbeiten. Sobald die Arbeit getan ist, fahren Sie zurück zur Lodge. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Alternativ zu dem Schulprojekt können Sie auch Pirschfahrten oder Wanderungen in der Umgebung mit Ihrem Guide unternehmen, bei denen sich Ihnen fantastische Fotomöglichkeiten eröffnen.

Den Folgetag gehen Sie ganz entspannt an. Heute haben Sie Zeit die Umgebung und das Waldgebiet zu Fuß zu erkunden. Zahlreiche Wanderrouten, die zwischen einer und drei Stunden dauern, stehen Ihnen hier zur Auswahl.

Unterkunft: Dzalanyama Forest Lodge

Tag 9 bis 10: Mulanje Berge

Nach dem Frühstück geht es weiter und Sie fahren entlang der Grenze zu Mosambik und über Blantyre zur Game Haven Lodge. Unterwegs passieren Sie interessante Stopps, wie Felsmalereien, schöne Aussichtspunkte mit Blick über den Malawisee und Märkte. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge im Chimwenya Game Park, in dem sich neben Giraffen, Zebras und Antilopen auch zahlreiche Vögel beobachten lassen. Hier gibt es außerdem einen Golfplatz.

Am Folgetag erkunden Sie die Umgebung. Sie unternehmen eine Tour über das Satemwa Tea Estate mit einer anschließenden Tee-Verkostung. Im Huntington House nehmen Sie anschließend Ihr Mittagessen ein. Gestärkt wandern Sie dann den Thyolo Berg hoch, von wo aus sich Ihnen ein wunderschöner Ausblick über das Umland eröffnet. Die umliegenden Wälder sind Heimat der endemischen Thyolo-Alethe. Am Nachmittag kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie den restlichen Tag z. B. zur Entspannung am Pool, Mountainbiking oder einer Runde Golf nutzen können.

Tag 11 bis 12: Cape Maclear

Heute fahren Sie weiter zum Cape Maclear am Malawisee. Unterwegs passieren Sie Zomba, wo Sie einen Markt besuchen. Sie überqueren den Shire Fluss und durchfahren das historische Städtchen Mangochi bis Sie die Ufer des Sees erreichen. Während Sie am Strand entspannen, können Sie bei einem Drink den Sonnenuntergang genießen.

Der folgende Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nicht-motorisierte Wasseraktivitäten sind inkludiert. Nutzen Sie den Tag um die Gegend zu erkunden, zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen oder probieren Sie sich im Wasserski fahren.

Tag 13: Cape Maclear - Kajak Fahrt

Nach einem ausgiebigen Frühstück bereiten Sie sich auf Ihre Kayak Tour vor. Im Base Camp erhalten Sie eine kurze Einweisung. Die ruhigen Gewässer des Sees ermöglichen das Kayaking für jedermann, egal wie fit oder erfahren Sie sind. Die Zwei-Personen-Kayaks sind stabil und lassen sich einfach paddeln. Für diejenigen, die sich die Überfahrt mit dem Kayak dennoch nicht zutrauen, steht ein Motorboot bereit. Nachdem Sie die Insel erreicht haben, bleibt Zeit für Erkundungstouren, ob zu Fuß oder mit dem Kayak. Sie können auch schwimmen oder schnorcheln gehen. Übernachten werden Sie im Zelt-Camp auf der Insel.

Unterkunft:   Kayak Africa Base Camp o.ä.

Tag 14: Kuti Wildlife Reserve

Sie paddeln zurück zum Festland (alternativ besteht wieder die Möglichkeit, mit dem Motorboot überzusetzen) und setzen Ihre Reise fort. Sie fahren zur Mua Mission, wo Sie ein kleines Kunst- und Geschichts-Museum besichtigen, wo Sie vieles über die Kultur und Geschichte Malawis erfahren. Es gibt außerdem ein Arts & Crafts Center und einen kleinen Holzschnitzer-Markt. Anschließend fahren Sie weiter zum ca. 2.000 Hektar großen Kuti Wildreservat, dass sich etwa eine einstündige Fahrt entfernt befindet. Hier übernachten Sie die letzte Nacht Ihrer Reise.

Unterkunft: Kuti Wildlife Reserve

Tag 15: Abreise

Heute heißt es leider auch schon wieder Koffer packen und Abschied nehmen von Afrika. Am Morgen haben Sie die Gelegenheit nochmals eine kurze Pirschfahrt im Reservat zu unternehmen. Neben einer Vielfalt an Vögeln gibt es hier auch Giraffen und Zebras und viele weitere Tiere zu entdecken. Anschließend machen Sie sich auf den Rückweg nach Lilongwe (ca. 2 Stunden Fahrt) und fliegen zurück nach Deutschland.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Geführte Kleingruppenreise mit maximal 12 Teilnehmern ab/bis Lilongwe, englischsprachiger Reiseleiter, Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Aktivitäten und Mahlzeiten wie angegeben, Transport im Safarifahrzeug oder Kleinbus (je nach Gruppengröße), Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren, Travelbox mit Reiseführer und ausführlichen Reiseinformationen, Ansprechpartner und Kontaktdaten vor Ort, 24h Notfallnummer in Deutschland, Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

Internationale Flüge, Visagebühren (Malawi $ 75 zur einmaligen Einreise, $ 150 Visum zur mehrmaligen Einreise, Sambia $ 50), Reiseversicherung, Medizinische Vorbereitungen/ Impfungen, Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgeld, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Optionale Aktivitäten und Verlängerungen

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 650,00 €
Tourdaten: 

Termine 2019

03.03. bis 07.03.2019

30.03. bis 13.04.2019

28.04. bis 12.05.2019*

02.06. bis 16.06.2019

29.06. bis 13.07.2019

03.08. bis 17.08.2019

28.09. bis 12.10.2019

20.10. bis 03.11.2019

17.11. bis 01.12.2019*

14.12. bis 28.12.2019

*fett gedruckte Termin werden von einem Deutsch-Übersetzer begleitet

Preise:

Pro Person im Doppelzimmer bei mindestens 4  Reiseteilnehmer: 2.650,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 520,00 €

Kleingruppenzuschlag (bei 2-3 Teilnehmern) auf Anfrage

Preises sind abhängig von Wechselkursen und können variieren. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

 

Anfrage stellen