Mobiles Camp 2 - Komfort

Unsere Mobilen Camps werden nur an Orten errichtet, die ausschließlich unserer Gruppe zur Verfügung stehen um die Natur alleine genießen zu können.
Das Team einer Mobilen Campingsafari besteht aus einem Fahrer, einem Koch und 2 oder 3 Helfern (je nach Größe des Camps verschieden). Durch die Helfer wird das Lager sauber und ordentlich gehalten. Außerdem sind sie immer da, um die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Bevor die Gäste ankommen, wurde bereits das Camp durch die Helfer errichtet. So können die Gäste einen komfortablen Empfang genießen und direkt die Zelte beziehen.

Ablauf der Mahlzeiten im Camp:
Der Küchenchef bereitet am Tag drei Mahlzeiten frisch zu, die entweder im Speisezelt oder bei gutem Wetter unter freiem Himmel serviert werden.
Frühes Frühstück bei Sonnenaufgang beinhaltet Müsli, traditionellen 'Zwieback‚ (genannt Rusks), Marmelade, Joghurt, Obst, Saft und Toast. Zum Mittagessen gibt es Hühnchen, traditionellen Tomaten-Mozzarella Salat, Ceasar Salad, frisches Brot und eine Auswahl an verschiedenen Käsesorten.
Abends erwartet die Gäste ein 3 Gänge Menü aus überwiegend traditionellen Gerichten. Der Hauptgang besteht aus Fleisch (Rind, Lamm, etc.) Gemüse und einer Beilage. Dazu wird südafrikanischer Wein serviert. Zum Schluss gibt es dann bei Tee und Kaffee noch ein Dessert.

Zimmer

Zelte:Alle Zelte sind 3m x 3m x 2,5m groß, sind mit einem integriertem Zeltboden ausgestattet und haben große Fenster mit Moskitonetzen. Jedes Zelt hat ein eigenes en-suite Badezimmer (Eimerdusche, Toilette). Bettzeug, Matratze, Bettdecke, Bettwäsche, Kissen und warme Decke für die kältere Jahreszeit sind vorhanden. Für Licht sorgen Öllampen auf der Veranda, im Bad und im Schlafraum. Außerdem stehen aufladbare LED Lampen auf dem Nachttisch und im Bad zur Verfügung. Vor jedem Zelt steht eine Waschschüssel die morgen mit warmen Wasser befüllt wird.

Anfrage stellen