Namibia: Caprivi, Chobe und Vic Falls

geführte Kleingruppenreise

Erleben Sie eine ereignisreiche Rundreise in Mittelklasse Lodges durch Namibia und Botswana in einer Kleingruppe von 4-12 Teilnehmern. In 14 Tagen reisen Sie von Windhoek über die Namib Wüste, Damaraland, Etosha Nationalpark, Caprivi, Chobe Nationalpark bis zu den spektakulären Victoria Wasserfällen. Entdecken Sie die Tiervielfalt Afrikas im Etosha- und Chobe Nationalpark, genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft Namibias und Bestaunen Sie die Viktoriafälle.  

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1+2: Windhoek - Namib Wüste

Treffen Sie Ihren Reiseleiter um 08:00 Uhr für eine Vorbesprechung der Reise. Danach geht es los. Wir fahren von Windhuk in südwestliche Richtung über die Khomasberge und verlassend as Hochplateu bis wir in der Wüstensavanne der Namib ankommen. Unser erster Stopp ist in dem winzigen Ort Solitaire. Dort können wir den weltbesten Apfelkuchen probieren (eigene Kosten). Am Nachmittag erreichen wir unsere Lodge und genießen die überwältigende Weite der Namib Wüste. Am nächsten Tag besuchen wir den Namib Nauklauft National Park und werden Zeugen der atemberaubenden Landschaft um Sossusvlei und Deadvlei. Die Pfannen sind Lehm-Pfannen, geformt durch die gelegentlichen Überflutungen des Tsauchab Flusses. Eine Besonderheit im Sossusvlei sind die alten Kameldorn-Bäume (Acacia erioloba), während die Bäume im Deadvlei neben den großen, orangefarbenen Sanddünen leblos und kahl erscheinen.
Tag 1: Frühstück ist nicht inklusiv
Tag 1: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 1: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 2: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 2: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 2: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Sesriem Canyon und Naukluft Nationalpark
Übernachtung: Desert Camp – Zwei Bett En-Suite permanent Zelte.
Swimming Pool, Bar, Restaurant, (Wi-Fi nicht vorhanden)
Distanz/Zeit: 304km, ± 4½ Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 3: Swakopmund

Swakopmund liegt an der atlantischen Küste, dessen relativ kalte Brise als angenehme Abwechslung zu den heißen Wüstentagen steht. Der Ort liegt an der Mündung des Swakop Flusses. Der Fluss fließt unregelmäßig, formt aber die nördliche Grenze der stetig nördlich wandernden Sanddünen. Optionale Rundflüge von Swakopmund bieten den Blick auf eine spektakuläre Wüstenlandschaft, da sie entlang der Skelettküste führen (eigene Kosten).

Tag 3: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 3: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 3: Abendessen auf eigene Kosten

Übernachtung: Zum Kaiser - Zweibettzimmer mit En-Suite Bad
Restaurant & Telefon Wi-Fi im Hauptgebäude
Distanz/Zeit: 346km, ± 5 Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten
Optionale Aktivitäten: Dünenboarding, Fallschirmspringen, Kanufahren, Rundflüge & vieles mehr

Tag 4+5: Damaraland - Brandberg

Weiter geht es ins Landesinnere zu dem Tsiseb Naturschutzgebiet und zum Brandberg, dem höchsten Massiv Namibias. Dieser bergige Granitfelsen hat eine Höhe von 2.600 m und ist schon aus weiter Ferne zu sehen. Die Tsisab Schlucht am Fuße des Berges umfasst mehr als 1000 Halbhöhlen und ungefähr 45.000 Felsmalereien. Ein kurzer Spaziergang von 40 Min. hinauf zu den urzeitlichen Fließgewässern führt uns zu der berühmten „Weißen Lady“. Unsere Unterkunft befindet sich im trockenen Tal des Ugab Flusses. Hier ist die ideale Umgebung, um nach dem seltenen Wüstenelefanten Ausschau zu halten. Dazu fahren wir mit Geländewagen und einem einheimischen Reiseführer auf Exkursion, wobei natürlich nicht garantiert werden kann, dass wir die Wüstenelefanten finden, da diese Spezies weit umherstreifen und schwer zu entdecken sind. Doch alleine das Wissen des Reiseführers ist faszinierend.
Tag 4: Frühstück wird vom Hotel bereitgestellt
Tag 4: Mittagessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 4: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 5: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 5: Picknick Mittagessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 5: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Brandberg, Wanderung mit lokalem Guide zur Lady White Malerei und Exkursion im Geländewagen ebenfalls mit einem einheimischem Reiseführer
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge – Zweibett-Chalet mit En-Suite Bad
Swimming Pool, Bar, Restaurant ,(Wi-Fi nicht vorhanden)
Distanz/Zeit: 227km, ± 2½ Std. ausgenommen Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 6+7: Etosha

Die Salztonebenen des Etosha‘s sind die Überreste eines großen Sees, der vor vielen tausend Jahren ausgetrocknet ist. Dieser „Große Weiße Platz“ (Übersetzg. f. "Etosha") hat eine Breite von 120 km und ist die Hauptattraktion des National Parks. Am Rand liegende natürliche Quellen und Wassersstellen versorgen die Wildtiere in der sonst dürren Gegend mit Trinkwasser.
Tag 6: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 6: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 6: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant
Tag 7: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 7: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 7: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Etosha Nationalpark, 1 x Ganztags-Pirschfahrt im Etosha NP
Übernachtung: Tag 6: Okaukuejo, Zwei Bett En-Suite Zimmer.
Swimming Pool, Bar, Restaurant
Tag 7: Namutoni Zwei Bett En-Suite Zimmer.
Swimming Pool, Bar, Restaurant
Distanz/Zeit: 560km, ± 5 Stunden ohne Zwischenstopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen + 1 nachmittags Pirschfahrt & Ganztagspirschfahrt im Etosha Nationalpark

Tag 8: Grootfontein

Wir verbringen fast den ganzen Tag im Etosha Nationalpark, bevor wir zu unserer nächsten Unterkunft in Grootfontein weiterfahren. Auf dem Weg halten wir am Hoba Meteoriten, der mit einem Gewicht von 60 Tonnen der bekanntlich größte Meteorit auf der Erde ist.

Tag 8: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 8: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 8: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant
Beinhaltet: Morgen Pirschfahrt in Etosha Nationalpark
Übernachtung: Nkwazi Lodge Zweibett-Chalet mit En-Suite Bad
Swimming Pool, Bar, Restaurant (Wi-Fi nicht vorhanden)
Distanz/Zeit: 428km, ± 5.3 Stunden ausgenommen Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 9 – 10 : Divundu, Kavango Fluss

Wir fahren Nordöstlich und erreichen die Sambesi Region, ehemals bekannt als Caprivi Streifen. Ein schmaler Landstreifen, eingegliedert in Südwestafrika in 1890, mit Zugang zum mächtigen Sambesi Fluss und Handelsroute zur Ostküste Afrikas und dem deutschen Tanganyika. Von unserer Logde am Ufer des Kavango Flusses, der in das Okavango Delta fliest, haben wir den ganzen Tag Zeit das Mahango Wildreservat in unserem Tour Fahrzeug am Morgen, und auf einer Nachmittags-Bootsfahrt zu erkunden.

Tag 9, 10: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 9, 10: Mittagessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 9, 10: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Beinhaltet: Eintrittsgebühr & Pirschfahrten
Übernachtung: Nunda River Lodge – Zwei Bett En-Suite permanent Zelte.
Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon Wi-Fi nicht vorhanden
Distanz/Zeit: 432km, ± 5.4 Stunden ausgenommen Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 11-12: Chobe

Wir fahren weiter nach Osten, durchqueren den Caprivi Streifen, der Angola von Botswana trennt, und erreichen Botswana über die Ngoma Grenze, wo wir durch den Chobe National Park fahren bis wir unsere Ziel Kasane erreichen. Von unserer Unterkunft können wir den Chobe Fluss sehen, der auch durch den gleichnamigen National Park fliesst und eine Vielzahl von Wildtieren anlockt. Den wunderschönen Sonnenuntergang genießen wir von der Aussichtsplattform. Früh am Morgen machen wir uns auf den Weg, um eine aufregende Pirschfahrt in Geländewagen zu erleben, wobei wir hoffen, Löwen, Büffel und den scheuen Leoparden zu entdecken. Später am Nachmittag, erleben wir den Chobe Fluss: wir fahren mit dem Boot in den Park kommen den Elefanten nahe und können beobachten, wie sie am Ufer ihren Durst stillen. Wir verlassen den Park, wenn die goldene Sonne hinterm Horizont verschwindet.
Tag 11: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 11: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 11: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 12: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 12: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 12: Abendessen wird von der Lodge bereitgestellt 
Übernachtung: Chobe Safari Lodge – Zweibettzimmer mit En-Suite Bad

Swimming Pool, Bar, Restaurant Wi-Fi vorhanden
Distanz/Zeit: 56km, ± 1½ ohne Grenzformalitäten & Stopps für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 13: Victoria Falls

Der Sambesi Fluss entspringt in Sambia bevor er durch Angola fließt, entlang der Grenze von Namibia, um dann über 100 Meter in die Schluchten der atemberaubenden Victoria Wasserfälle zu stürzen. Die Gischt, die von der Schlucht empor sprüht, lässt einen üppigen Regenwald in der ganzen Umgebung entstehen. Mit unseren einheimischen Reiseführern erkunden wir den National Park, wo wir am Rand der Wasserfälle wandern und die unglaubliche Kraft des Wassers bestaunen, welches dieses Wunder kreiert.
Tag 13: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt
Tag 13: Mittagessen auf eigene Kosten
Tag 13: Abendessen auf eigene Kosten im Restaurant
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zu den Viktoriafällen Übernachtung: A’Zambezi Lodge, Zweibettzimmer mit En-Suite Bad
Swimming Pool, Restaurant, Bar und Telefon. Wi-Fi kostenlos verfügbar
Distanz/Zeit: 86kms – 1.5 Std, ausgenommen Grenzformalitäten Opt. Aktivitäten Sonnenuntergangs-Bootsfahrt, Rundflüge & u.v.m.

Tag 14: Abreise

Die klassische Reise endet um 08:00 Uhr an der Lodge.

Tag 14: Frühstück wird von der Lodge bereitgestellt

 

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Transport in einem Safarifahrzeug , deutschsprachiger Reiseleiter Tag 1-9, Transfers innerhalb Simbabwes, Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mahlzeiten wie angegeben, Nationalparkgebühren, Eintritte aller eingeschlossenen Aktivitäten, Soft Drinks und Wasser in den Fahrzeugen während der gesamten Reise

Exklusivleistungen: 

Auslandsflüge nach Windhoek und ab Victoria Falls, nicht angegebene oder fakultative Aktivitäten, Mahlzeiten wenn nicht angegeben, Getränke, Gegenstände des persönlichen Bedarfs, Reiseversicherung, medizinische Vorbereitungen und Impfungen, Visa (Namibia & Botswana kostenfrei, Simbabwe ca. 40 USD)

Preise und Daten

Preis: 
ab 3 250,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen