Safari intensiv: Serengeti & Katavi

Flugsafari in Tansania

Im westlichen Korridor der Serengeti, auf einer Anhöhe zwischen Felsblöcken erbaut, bietet die Lage der Lodge neben einem atemberaubenden Ausblick über die Ebenen von Musabi, den perfekten Ausgangspunkt um insbesondere in den Monaten Mai - Juli die große Gnu- und Zebramigration mitzuerleben. Auf dem Wanderweg gen Norden müssen die Tiere den Grumeti Fluss überqueren, und machen den westlichen Korridor zum absoluten Safari Hotspot. Optimal die Distanzen verkürzend, verbinden wir die weltbekannte Serengeti mit der abgelegene Wildnis von Katavi, durch eine Anreise im Kleinflugzeug. Weit abgelegen im Westen liegt der Katavi Nationalpark, eine ursprüngliche Wildnis. Riesige Büffelherden, zahlreiche Elefanten und vor allem Nilpferde in Hülle und Fülle trifft man hier neben Elen- & Rappenantilopen, dem Topi und verschiedenen Raubtierarten an. Ein Ort der Ruhe ausstrahlt und an dem außergewöhnliche Wildbeobachtungen in einer unverdorbenen Umgebung möglich sind.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft am Arusha Airport .

Tage 1 - 4 Serengeti ( Westlicher Korridor ).

Von Arusha aus fliegen Sie mit einem Charterflugzeug in die zentrale Serengeti. Hier werden Sie abgeholt und unternehmen die erste Pirschfahrt auf dem Weg zur Ihrer Lodge im westlichen Korridor. Der westliche Korridor, oder Grumeti Region genannt, bietet insbesondere in den Monaten Mai - Juli außergewöhnliche Safarierlebnisse. In diesem Zeitraum zieht die große Migration, bestehend aus hunderttausenden von Gnus und Zebras durch diesen Teil der Serengeti. Begleitet werden die grasenden Huftiere von allen Raubwildarten, weswegen diese Jahreszeit außergewöhnliche Safarierlebnisse verspricht. Auch die Überquerung der Gnus und Zebras über den Grumeti Fluss ist ein makaberes aber auch faszinierendes Wildschauspiel. Die Wildtiere müssen auf Ihrem Weg in den Norden diesen Fluss überqueren. Die Tatsache das Krokodile im Wasser lauern und nur auf das gefundene Fressen warten, macht die ohnehin schwierige Überquerung nicht leichter. Einmal die Böschung des Flusses hinunter, brechen die Tiere in wilde Panik aus, wenn es zur Überquerung kommt. So geschwind wie möglich wird versucht, die andere Seite zu erreichen, von hinten drängen Massen nach und vorne stolpern die Tiere die Böschung hoch oder rutschen zurück ins Wasser. Es ist ein unvermeidbares Chaos, angetrieben von den saftigen Weidegründen im Norden, dem Willen zu Überleben und dem Herdentrieb der Gnus und Zebras. Die Flussüberquerung birgt viele Gefahren in sich und führt zu zahlreichen Dramen. Die Spannung ist unglaublich. Der Beobachter kann sich menschliche Emotionen wie Trauer und Bedauern nicht erwehren, wenn ein Krokodil erfolgreich ein Jungtier aus den Reihen geschnappt hat, ebenso groß ist die Erleichterung wenn die Tiere erfolgreich die andere Flusseite erreicht haben. Zeuge eines solchen Naturschauspiels zu sein, ist etwas beeindruckendes: Eine Einzigartigkeit, wie sie nur die Natur bieten kann. Kehren Sie von einem, ereignisreichen Safaritag in die schöne Lodge zurück und lassen Sie sich bei einem Sundowner auf der Sonnenterrasse nieder mit Blick auf die Musabi Ebenen und die faszinierende Landschaft der Serengeti. Täglich unternehmen Sie 2 Pirschfahrten. An einem Tag können Sie eine ganztägige Pirschfahrt unternehmen um auch weiter abgelegene Regionen der Serengeti zu erkunden. Mittagessen erfolgt an diesem Tag als Picknick im Busch. Unterbringung: Soroi Safari Lodge

Tage 5 - 7: Katavi

Sie fliegen von der Serengeti über Arusha nach Katavi. Dort angekommen werden Sie am Airstrip abgeholt und zur komfortablen und schön gelegenen Katuma Lodge gebracht. Diese Lodge ist weniger luxuriös als die Soroi Lodge, bietet aber aufgrund der abgeschiedenen Wildnis von Katavi ein gleichwertiges Erlebnis, nur ganz anderer Art. Der Katavi Nationalpark ist entlegen, den Touristenströmen entzogen und nahezu unberührt. Die Tierwelt ist vielfältig. Die beste Jahreszeit ist im europäischen Sommer, während der Trockenzeit Juni - Oktober. Dann weicht das Wasser des Katuma Flusses und des Katavi- und Chada Sees zurück und die Schwemmebenen trocknen aus. Zu dieser Jahreszeit halten sich hier unglaubliche Ansammlungen von Tieren auf. Das Steppenwild zieht Löwen und Hyänen an, die Elefanten- und Büffelherden treten in großer Stückzahl auf. Aufgrund des steigenden Wassermangels und der geschrumpften Seen müssen sich die generell sonnenscheuen Nilpferde auf immer kleinerem Areal arangieren. Die Rivalität und Aggression der tonnenschweren Tiere nimmt stetig zu, die Machtkämpfe werden hitziger. Nicht selten kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen. Diese einzigartige Natur, in seiner Schönheit aber auch Härte, können Sie so nur selten erleben. Lassen Sie sich vom unberührten Westen Tanzanias verzaubern. Eine Rückkehr in die Zivilisation ist immer mit äußerster Wehmut verbunden. Täglich unternehmen Sie während Ihres Aufenthaltes zwei geführte Pirschfahrten. An einem Tag können Sie statt einer Pirschfahrt an einer geführten Fußpirsch teilnehmen. Unterbringung: Katuma Bush Lodge

Tag 8: Rückflug

Heute werden Sie nach dem Frühstück per Transfer zurück zum Airstrip gebracht. Das Mittagessen nehmen Sie als Picknick ein. Nachmittags geht der Flug zurück nach Arusha wo diese Reise endet. Alternativ können Sie auch für eine Strandverlängerung nach Dar es Salaam oder Sansibar weiter fliegen.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- Charterflüge ab / bis Arusha, - Aviation Safety & Airport Taxes - Lodgetransfers von/zu den Landepisten - alle Übernachtungen wie angegeben - alle Mahlzeiten - Nationalparkgebühren - Camp - und Konzessionsgebühren - antialkoholische Getränke - Wäscheservice - gepacktes Picknick - Lunch am Abfahrtstag - Infopaket mit Landkarte - 24 Std. Notfallnummer in Deutschland - lokale Ansprechpartner - Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

- Auslandsflüge - nicht inkludierte Aktivitäten - alkoholische Getränke - Trinkgeld (üblich 8-10 USD pP/Tag) - Versicherungen - Flying Doctor Service - Visum (z.Zt. 50 USD)

Preise und Daten

Preis: 
ab 5 180,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen