Safariabenteuer Botswana

Geführte Kleingruppenreise durch Botswana, Namibia & Sambia

Bei diesem Abenteuer erwartet Sie eine Rundreise durch drei afrikanische Länder mit spektakulären Erlebnissen und Entdeckungstouren. Untergebracht in Lodges reisen Sie 11 Tage lang durch Botswana, Namibia und Sambia und erleben einige ganz besondere Highlights dieser Länder. Gleich zu Beginn der Reise treffen Sie auf die Ureinwohner der Kalahari vom Volk der San (Buschmänner). Sie haben die Möglichkeit das Leben der Buschmänner hautnah zu erleben und werden abends gemeinsam mit den San am Feuer sitzen und sich über die Herausforderungen austauschen, die ein Leben in der Kalahari mit sich führt. Neben kulutrellen Höhepunkten werden Sie auf dieser Tour viel auf dem Wasser unterwegs sein. Per Boot werden Sie z.B im westlichen Okavango Delta und auf dem Chobe Flus in den Genuss zahlreicher Tierbeobachtungen kommen und malerische Sonnenuntergänge bei einem küheln Getränk genießen können. Die Pracht der Viktoria Fälle darf auf solch einer Rundreise nicht fehlen, so dass Sie bei einem kurzen Abstecher nach Sambia Zeit haben, sich das Spektakel der Wassermassen anzuschauen.

 

 

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1: Ghanzi

Die Safari beginnt um 14:00 Uhr am Flughafen in Maun in Botswana, wo Sie von Ihrem Reiseleiter Willkommen geheißen und abgeholt werden. Sie fahren in komfortablen, klimatisieren Fahrzeugen zu Ihrer ersten Unterkunft, zur Dqae Qare San Lodge. Hier werden Sie herzlich von der San D‘Kar Gemeinde (Buschmänner) empfangen und haben anschließend genug Zeit die Ruhe und die Weiten der Kalahari zu genießen. Am Abend bekommen Sie ein Unterhaltungsprogramm von den Sans geboten. Sie zeigen Ihnen einige ihrer traditionellen Tänze und wenn Sie Lust haben, freuen sich die Gastgeber, wenn Sie miteinsteigen.

Tag 2-3: Shakawe/ westliches Okavango Delta

Heute Morgen haben Sie die Möglichkeit an einer optionalen Aktivität wie einer Buschwanderung teilzunehmen, bevor Sie gegen 10 Uhr aufbrechen in Richtung westliches Okavango Delta. In Shakawe wechseln Sie von Ihrem Fahrzeug auf ein Boot, das Sie zu Ihrer nächsten Lodge bringt. In Ihrer Unterkunft angekommen, haben Sie noch etwas Zeit sich zu entspannen, bevor Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt unternehmen. Neben einem wunderschönen Sonnenuntergang über dem Fluss, erwarten Sie auch mit etwas Glück einige Wildtiere wie Krokodile oder Flusspferde.

Am nächsten Morgen genießen Sie entspannt Ihr Frühstück in der Lodge und starten anschließend auf eine Erkundungstour durch das UNESCO-Welterbe. Heute werden Sie sowohl zu Fuß als auch auf dem Boot unterwegs sein und die wunderschöne Flora und Fauna aus nächster Nähe erleben.

 

Tag 4: Bwabwata Nationalpark (Namibia)

Nach dem Frühstück fahren Sie los und verlassen vorerst Botswana. Nach etwa vier Stunden erreichen Sie Ihre Unterkunft in Namibia, im Bwabwata Nationalpark. Am üppigen Caprivi-Streifen gelegen, erwartet Sie eine tolle Landschaft und ein idealer Ort für Tierbeobachtungen. In Ihrem Camp angekommen, haben Sie kurz Zeit zum Ankommen, bevor Sie dann zu Ihrer ersten Pirschfahrt der Reise aufbrechen. Nach der Rückkehr in die Lodge erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen, bevor Sie mit den beruhigenden Klängen des afrikanischen Busches schlafen gehen.

 

Tag 5: Katima Mulilo

Heute haben Sie noch etwas Zeit für Entspannung oder optionale Aktivitäten, bevor Sie zu Ihrer nächsten Unterkunft Richtung Osten fahren. Neben einer weiteren Pirschfahrt können Sie auch eine Fußsafari oder ein lokales Dorf besuchen. Anschließend fahren Sie bis nach Katima Mulilo, wo Sie mit Blick auf den Sambesi Fluss übernachten werden. Vor dem Abendessen werden Sie noch eine Bootsfahrt unternehmen, bei der Sie mit einem kalten Getränk und Vogelgesängen im Hintergrund den malerischen Sonnenuntergang genießen können.

Tag 6-7: Livingstone (Sambia)

Nach einem ausgiebigen Frühstück mit Blick auf den Sambesi, geht es heute weiter in Richtung Sambia. Der Grenzübertritt ist unter Umständen mit etwas Wartezeit verbunden, da eine Vielzahl an Genehmigungen erforderlich sind. Doch langweilig wird es Ihnen hier mit Sicherheit nicht, denn Sie werden hier das typische Afrika erleben und einiges zu beobachten haben. Haben Sie Sambia erreicht, geht es weiter nach Livingstone, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden. Übernachtet wird in einem komfortablen Hotel, von dem aus Sie einen direkten Zugang zu den Viktoria Fällen haben.
Aufgrund der großen Auswahl an Aktivitäten, die rund um Livingstone unternommen werden können, stehen Ihnen die nächsten beiden Tage komplett selbst zur Verfügung, um Ihren Wünschen nachzugehen.
Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting, Helikopter-Rundflüge über die Fälle, Bungeejumping oder auch Pirschfahrten können unternommen werden. Ihr Guide wird Ihnen gerne nähere Informationen geben.

Tag 8-9: Chobe Fluss (Namibia)

Heute fahren Sie mit einer Fähre über den Sambesi wieder zurück nach Botswana, wo Sie dann von Kasane aus weiter per Boot auf dem Chobe Fluss zur Chobe Savanna Lodge fahren, die wiederum auf der namibischen Seite des Flusses liegt. Während der Bootsfahrt bekommen Sie schon die Möglichkeit zahlreiche Tiere rund um den Fluss zu erspähen. Ihre Lodge für die nächsten beiden Nächte ist der ideale Ausgangpunkt, um fernab von Hektik und Trubel, die atemberaubende Tierwelt und ganz besonders die riesigen Elefantenherden des Gebietes zu beobachten. Am nächsten Morgen geht es mit dem Boot los, um das Gebiet zu erkunden. Auf Ihrer Fahrt haben Sie die Möglichkeit die einzigartige Landschaft und mit etwas Glück auch die vielfältige Tierwelt beobachten zu können. Damit Sie sich auch etwas die Beine vertreten können, besichtigen Sie am Nachmittag ein lokales Dorf, bevor Sie zum Abendessen wieder zurück in Ihrer Lodge sind.

Tag 10: Nata (Botswana)

Am frühen Morgen geht es zurück nach Botswana und Sie fahren von Kasane nach Nata, am Rande der  Makgadikgadi Salzpfannen gelegen. Bei der Fahrt zu Ihrer Lodge können Sie den Übergang vom grünen Schwemmland zu der  trockenen Landschaft der enormen Salzpfannen beobachten. Die Nata Lodge liegt direkt am Rande der Makgadikgadi Salt Pans - den größten Salzpfannen der Welt und den letzten Überresten des größten afrikanischen Binnenmeeres. Dort angekommen, tauschen Sie Ihr klimatisiertes Fahrzeug gegen einen offenen Geländewagen und fahren auf Entdeckungstour in das Nata Schutzgebiet, wo der Nata Fluss ein Delta bildet, das die Sua Pan versorgt. Dies ist der Brutplatz für eine große Anzahl von Wasservögeln wie Flamingos und Pelikane, die hier bestaunt werden können.

Tag 11: Maun - Abreise

Nach Ihrem letzten Frühstück heißt es heute zunächst Abschied nehmen von Botswana. Sie fahren zurück nach Maun, wo Sie in ungefähr um 12:00 Uhr am Flughafen ankommen werden und sich von Ihrem Reiseleiter und Ihren Mitreisenden verabschieden.

Gerne arrangieren wir für Sie einen Anschlussaufenthalt z.B. in die Khwai Region oder in das Moremi Wildreservat, sprechen Sie uns einfach an.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkünfte wie aufgeführt oder vergleichbar, alle Transfers und Aktivitäten die im Reiseplan enthalten sind, alle Mahlzeiten wie angegeben, Begleitung durch einen professionellen Englischsprachigen Reiseleiter, alle Parkgebühren für die Aktivitäten in Botswana und Namibia wie angegeben, Transport zwischen den Lodges in geschlossenen, klimatisierten Fahrzeugen, Ansprechpartner und Kontaktdaten vor Ort, 24h Notfallnummer in Deutschland, ausführliches Infopaket mit Reiseführer, Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

Flüge, Eintritt zu den Victoriafällen, Visagebühr Sambia (US$ 50 pro Person, Stand: Dezember 2018), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, optionale Aktivitäten, Getränke, Reiseversicherungen, jede Erhöhung der Nationalparkgebühren

Preise und Daten

Preis: 
ab 3 890,00 €
Tourdaten: 

13.04. – 23.04.2019

04.05. – 14.05.2019

15.06. – 25.06.2019

06.07. – 16.07.2019

24.08. – 03.09.2019

14.09. – 24.09.2019

19.10. – 29.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Preise abhängig von Wechselkursen sind. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen