Sambias mächtige Flüsse: Luangwa & Sambesi

Individuelle Lodgesafari

Diese Reise kombiniert die beiden wichtigsten Flüsse Sambias, den Luangwa Fluss im Norden und den mächtigen Sambesi Fluss im Süden miteinander. 10 Tage erleben Sie Wildtiere hautnah, auf den legendären Fußsafaris im Luangwa Tal, auf spektakulären Pirschfahrten aber auch zu Boot auf dem mächtigen Sambesi, der den südlichen Lower Zambezi Nationalpark, vom Mana Pools Nationalpark im Simbabwe, trennt. 

Die besondere Lage der einzelnen Lodges an den malerischen Flußgebieten ist nicht nur landschaftlich ein Höhepunkt, sie ist durch einen sagenhaften Wildreichtum gesegnet, der einen Besuch zu einem unvergesslichen Afrikaerlebnis macht.

Beachten Sie besonders auch die preisgünstigeren Angebote in der "Secret Season", die für Sambia eine gute Reisezeit darstellt, die aber deutlich weniger besucht ist. 

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft in Lusaka am Flughafen.

1. – 6. Tag: Süd Luangwa Nationalpark

Bei Ankunft in Lusaka erfolgt zunächst die Abfertigung der Einreiseformalitäten, bevor es zu Ihrem Anschlussflug geht. Je nach Ankunftszeit erfolgt der Weiterflug früh morgens oder gegen Mittag bzw. ggf. (Flug mit KLM) kann eine 1 Übernachtung in Lusaka erforderlich sein (optional buchbar). Bei Ankunft in Mfuwe werden Sie von einem Fahrer von Norman Carr Safaris abgeholt. Es erfolgt ein Transfer zu Ihrem Busch Camp.
Es geht zunächst auf einer Teerstraße durch den Ort und das letzte Stück auf einer Staubpiste - Fahrtzeit je nach Camp 1-1,5 Std. Abends haben Sie die Gelegenheit zu einer ersten Pirschfahrt. Am nächsten Morgen nach einem kurzen Frühstück (Toast, Tee oder Kaffee ) erfolgt meist eine Pirschfahrt oder Buschwanderung. Nach Rückkehr zur Lodge wird dann Brunch serviert. Danach haben Sie Zeit zum Ausruhen. Sie können Tiere gemütlich von der Veranda Ihres Chalet aus beobachten. Die Lage der einzelnen Camps ist ideal, die Sichtungen direkt vor der Camps sind vielfältig. So werden regelmäßig Elefanten, Pukus und andere Antilopen, Warzenschweine aber auch Nilpferde und mit etwas Glück auch Wildhunde und Wildkatzen gesichtet. Der Süd Luangwa ist bekannt für sein großes Vogelvorkommen, so dass Sie eine große Vielfalt in und um das Camp entdecken können. Wer will kann in der heißen Mittagshitze am Swimmingpool entspannen. Am Nachmittag gibt es Kaffee / Tee und Gebäck bevor zu einer weiteren Pirschfahrt aufgebrochen wird. Auch die Folgetage verbringen Sie mit Pirschfahrten oder Fußsafaris je nach Kombi in verschiedenen Verhältnissen. Ob zu Fahrzeug oder Fuß, es gibt große Elefantenherden, Wildhunde, Löwen, Leoparden, die endemische Thornicroft Giraffe, das Puku und zahlreiche weitere Antilopenarten, große Nilpferdpopulationen und eine unglaubliche Vogelvielfalt entdeckt werden.
Die Landschaft ist geprägt vom breiten Luangwa und seinen meist trockenen Nebenflüssen und setzt spektakulär die Stimmungen zum Sonnenuntergang einprägsam in Szene.
Sie werden nach IHrem Aufenthalt ebenso überzeugt sein, das der Südluangwa Nationalpark ein großer Geheimtipp unter den Safaridestinationen ist.

Der Ablauf der 6 Tage ist je nach Kombi unterschiedlich:

Einfache Kombi: Sie verbringen 3 Nächte im legendären Kakuli Busch Camp bei dem der Schwerpunkt auf Fußsafaris liegt, wobei die Nachmittagsaktivität meist eine Pirschfahrt ist. Darauf folgen 3 Nächte im luxuriöseren Mchenja Busch Camp, welches hauptsächlich Pirschfahrten anbietet. Szenenwechsel bei gleichbleibender Wilddichte.
Abenteuer Kombi: Sie verbringen je 2 Nächte in den weit ab gelegenen Nsolo, Luwi und Kakuli Bush Camps. Zwischen den Camps kann am Umzugstag gemeinsam mit einem bewaffneten Guide gewandert werden. Andere Aktivitäten in den Camps sind Pirschfahrten. Diese Variante hat den Charakter eines Wilderness Trails und ist besonders für die abenteuerlustigen Safarifans zu empfehlen. Die Fußsafaris im Süd Luangwa sind legendär und die Begegnung mit Elefanten, Büffeln und Löwen nicht auszuschließen. Aber Sie können sicher sein, Afrikas erfahrensten Fußsafari Guides zur Seite zu haben. Ein Erlebnis der Extraklasse.
Luxus Kombi: Sie verbringen zunächst 3 Nächte im luxuriösen Mchenja Busch Camp. Hier unternehmen Sie Pirschfahrten und Fußsafaris und erleben das saganhafte Luangwa Tal. Danach ziehen Sie für 3 Nächte in Sambias hochwertigste Safari Lodge Chinzombo, die in stilvollem Ambiente hervorragend in die außergewöhnliche Umgebung eingepasst wurde. Genießen Sie 3 weitere Nächte an diesem außergewöhnlichen Ort und wohnen Sie in höchstem Komfort währrend vor der Lodge das Wildleben anläuft.

Unterkunft:

Einfache Kombi: 3 x Kakuli Busch Camp, 3 x Mchenja Busch Camp
Abenteuer Kombi: 2 x je Nsolo/Luwi/Kakuli Busch Camp
Luxus Kombi: 3 x Mchenja Busch Camp, 3 x Chinzombo

Tag 7-9: Lower Zambezi Nationalpark

Am 7. Tag fliegen Sie von Mfuwe mit einer kleinen Maschine nach Lusaka und weiter zum Lower Zambezi Nationalpark. Ihre neue Unterkunft ist je nach Kombi die Kasaka River Lodge oder die Chongwe River Camp. Hier verbringen Sie drei Nächte und können in dieser Zeit viele Freizeitmöglichkeiten, welche die Lodges zu bieten haben, in Anspruch nehmen. Bei einer Kanu- oder Bootssafari können Elefanten, die den Sambesi Fluss überqueren, Krokodile und Nilpferde beobachtet werden, sowie Büffel und Antilopen die an den Flussufern grasen. Die Lodges bieten außerdem natürlich Pirschfahrten und auch Buschwanderungen. Zusätzlich können auch lokale sambische Dörfer besucht werden.
Der Nationalpark bietet sagenhafte Safarierlebnisse vor einer atemberaubenden Kulisse. Auf der anderen Seiten des mächtigen Sambesi befindet sich der ebenfalls für seinen Wildreichtum bekannte Mana Pools Nationalpark in Simbabwe. Der Lower Zambezi Nationalpark ist geprägt von einem bewachsenen Gebirgszug, der sich hinter den dichten Wäldern in näherer Flussregion entlang zieht. Dazwischen befinden sich verschiedenste Biotope von grasbewachsenen Schwemmgebieten zu mittelhoher Buschlandschaft bis hin zu Miombe Wäldern. Ein einzigartiges Safarierlebnis zum Abschluss Ihrer Sambia Reise!
 

Unterkunft:

Einfache Kombi: Kasaka River Lodge
Abenteuer Kombi: Chongwe River Camp (Zelt)
Luxus Kombi: Chongwe Suite oder Chongwe House

Tag 10: Abreise

Heute geht es nach dem Frühstück per Kleinflugzeug zurück nach Lusaka von wo Ihre Heimreise startet, oder Sie kombinieren diese Reise noch mikt einer Fortsetzung an den Victoria Wasserfällen in Livingstone. Fragen Sie uns nach einem Angebot.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Inklusive: Alle Übernachtungen, alle Mahlzeiten und Snacks, 2 Aktivitäten pro Tag, Nationalpark Eintrittsgebühren und Conservation & Community levy, lokale Steuern und Gebühren, alle Transfers, Flüge (Lusaka - Mfuwe; Mfuwe/LUN/Royal; Royal - Lusaka), Getränke nur in Kasaka.

Exklusivleistungen: 

Exklusive: Auslandsflüge, Flughafensteuer Sambia ( derzeit ca. 65,- US $ in bar ), ggf. extra Nacht in Lusaka, Getränke, Meet & Greet Service am Lusaka und Lilongwe Flughafen.

Preise und Daten

Preis: 
ab 4 990,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen