Simbabwe & Botswana: Wildwechsel

geführte Rundreise

Eine geführte Kleingruppenreise mit max. 12 Teilnehmern von/bis Johannesburg. Sie erleben die Höhepunkte Simbabwes wie "Great Zimbabwe", die skurrilen Steinformationen der Matopos, den Hwange Nationalpark und die Victoria Wasserfälle sowie auch zwei der besonderen Sehenswürdigkeiten Botswanas, den Chobe Nationalpark und das Okavango Delta. Eine wildreiche Tour mit Schwerpunkt auf Nationalparks und Tierbeobachtung, aber auch beeindruckenden Landschafts- und Naturschauspielen.

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1 - 2: Krüger Nationalpark

Nach der Abfahrt in Johannesburg um 06:30 Uhr fahren Sie in Richtung Nordosten zum weltbekannten Krüger Nationalpark. Dort können Sie vor- und nachmittags Pirschfahrten in einem offenen Safarifahrzeug genießen und hautnah Afrikas Tierwelt erleben. Löwen, Elefanten, Nashörner und viele andere Tiere erwarten Sie dort! An Tag 2 fahren Sie weiter durch den berühmten Nationalpark und besuchen den abgelegenen und selten besuchten nördlichen Teil des Parks von Satara bis Pufuri. Auch hier unternehmen Sie Pirschfahrten und verlassen am Abend den Park, um weiter zu Ihrer Lodge zu fahren, die sich nur 10 km außerhalb des Parks befindet.  

Unterkunft in der 1. Nacht:  Zeltlodge, Blockhütte, Zwei Bett Hütte (oder permanent Zelt) mit geteilter sanitärer Einrichtung, Pool & Restaurant

Unterkunft in der 2. Nacht:  en-suite Permanentzelte mit Bad en-suite & Restaurant

Distanz/Zeit:  550km, ± 7 Stunden, ohne Anhalt für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Optionale Aktivitäten: Nächtliche Pirschfahrt im offenen Fahrzeug des Nationalparks

 

Tag 3: Great Zimbabwe

Nach der Einreise nach Simbabwe über den Beit Bridge Grenzposten, fahren Sie Richtung Norden bis Sie Ihre Unterkunft erreichen. Am nächsten Morgen besuchen Sie das Große Simbabwe Denkmal „Great Zimbabwe“. Die gut erhaltenen Ruinen sind einige der größten und ältesten Steinbauten im südlichen Afrika, die zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert gebaut wurden. Auf einer informativen Wanderung mit einem lokalen Führer besichtigen Sie die historischen Steinbauten.

Unterkunft:  Hotel – Zweibettzimmer, Badezimmer en-suite, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:  480km, ± 6½ Stunden, ohne Anhalt für Grenze (kann 2 – 4 Stunden dauern),   Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 4 - 5: Matobo Nationalpark

Auf Ihrem Weg passieren Sie Bulawayo und erreichen Ihre Chalets am Rande des Matobo National Park. Sie beobachten den Sonnenuntergang auf den Granitrücken mit Überblick über den Park. Am nächsten Morgen besuchen Sie den spektakulären World's View und die historische Stätte von Cecil John Rhodes Grab. Ungewöhnliche Felsformationen in diesem Bereich sind auch die Heimat für antike Buschmalereien, die Sie während der Pirschfahrt und Wanderung besuchen werden. Dies ist auch die Heimat der Simbabwe Nashörner, die Sie hoffentlich auf Ihrem Ausflug im Nationalpark sehen werden. 

Unterkunft:  Lodge – Zweibettzimmer, Bad en-suite, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   340km, ± 5 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten, Einkäufe & Mittagessen

Tag 6 - 7: Hwange Nationalpark

Benannt nach einem lokalen Nhanzwa Häuptling, ist der Hwange National Park mit einer rund 14650 Quadratkilometer der größte Park in Simbabwe. Er liegt in der nordwestlichen Ecke des Landes und ist für seine vielen Elefanten bekannt. Sie erkunden den Park mit dem lokalen Guide auf einer ganztägigen Pirschfahrt im offenen Fahrzeug und beobachten das Wild.

Unterkunft:  Lodge – Zweibettzimmer, die sich 1 Badezimmer teilen, Schwimmbad
Distanz/Zeit:   335km, ± 5 Stunden, ohne Anhalt für Sehenswürdigkeiten, Wildbeobachtung &   Mittagessen

Tag 8 - 9: Victoriafälle

Sie übernachten zwei Nächte in der Stadt Victoria Falls und genießen eine spektakuläre Wanderung durch tropische Vegetation am Rande der "Mosi oa Tunya" (der Rauch der donnert) - Victoria Falls. Auf eigene Rechnung gibt es Möglichkeiten zum Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi, Bungee springen oder zu Rundflügen.

Unterkunft:  Lodge – Zweibettzimmer, die sich 1 Badezimmer teilen, Schwimmbad, Aufenthaltsraum

Distanz/Zeit:   200km, ± 3 Stunden, ohne Anhalt für Sehenswürdigkeiten & Curio Einkäufe

Optionale Aktivitäten: White Water Rafting, Sonnenuntergangkreuzfahrten, Rücken eines Elefanten-  Safaris, Rundflüge und vieles mehr

Tag 10: Chobe Nationalpark

In Botswana angekommen, befindet sich Ihr Lager in der Stadt Kasane am Ufer des Chobe Flusses. Der Fluss fließt gemächlich entlang der nördlichen Grenze des Chobe Nationalparks und zieht einige der größten Elefantenherden in Afrika an. Ein Höhepunkt jeder Reise in den Chobe ist eine Pirschfahrt am Nachmittag, von wo aus Sie Afrikas wilde Tiere dabei beobachten können, wie Sie Ihren Durst am Ende des Tages am Chobe Fluss löschen.

Unterkunft:   Blockhütten - Doppelzimmer mit en-suite Badezimmer, Schwimmbad, Restaurant & Bar
Distanz/Zeit:   85kms ± 1 Stunde, ohne Grenzformalitäten
Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt am Tag 10

Tag 11: Nata

An diesem Morgen haben Sie Zeit eine Pirschfahrt in den Chobe Nationalpark zu unternehmen (auf eigene Rechnung) oder zu entspannen. Später geht es dann in Richtung Süden durch den Kasane Forest Reserve ins kleine Städtchen Nata, wo Sie die Nacht verbringen werden. 

Unterkunft:  Permanente Zelte mit en-suite Badezimmer, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   300km ± 4½ Stunden, ohne Anhalt für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt, Wanderung & Rundflug

Tag 12 – 14 Okavango Delta

Mit dem offenen Allradfahrzeug werden Sie in das Delta gefahren. Ihre lokalen Führer bringen Sie auf Mokoros (Einbaum-Kanus) tiefer in den Okavango Delta zu Ihrem Zeltplatz. Das Delta entstand aus Regenwasser aus dem angolanischen Hochland, das über die flache Kalahari Wüste fließt. Es bildet eine zarte, grüne Oase für Vögel und Wildtiere. Morgens und am Nachmitttag gehen Sie zu Fuß mit den lokalen Führern auf Wild-Wanderung. Während der Hitze des Tages können Sie im Camp entspannen oder im klarem Wasser des Deltas schwimmen gehen.
Sie kehren zurück nach Maun am späten Nachmittag von Tag 14 und haben Zeit für einen optionalen Rundflug über das Delta (eigene Kosten), der einen anderen Aspekt des Deltas offenbaren wird.

Übernachtung:  2 x Wild zelten – Mini Meru Zelte mit Chemietoilette und geteilter Eimerdusche

1 x Zeltplatz Doppelzimmer Chalets mit Bad en-suite, Pool, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   2 Stunden 4WD Transfer in Delta, jede Strecke

Optionale Aktivitäten: Rundflug über das Okavango-Delta (+ /-USD95-120) pp je nach Anzahl der Personen   in jedem Flugzeug)

Tag 15: Khama Rhino Sanctuary

Unterwegs südlich von Maun überqueren Sie die Weiten der Kalahari-Wüste auf dem Weg zum Khama Rhino Sanctuary. Der Khama Rhino Sanctuary Trust ist ein Projekt zum Schutz der Wildtiere, welcher seit 1992 aktiv ist und von lokalen Gruppen getragen wird. Die Aktivisten haben sich den Schutz des vom Aussterben bedrohten Weißen Nashorns zur Aufgabe gemacht, indem sie Areale, die einstmals Rückzugsgebiete für diese Art waren, wieder in den ursprünglichen Naturzustand zurückversetzten. Erträge aus nachhaltigem Tourismus und dem verantwortungsbewussten Umgang mit den vorhandenen Ressourcen aus dieser Arbeit fließen in die Kassen der örtlichen Botswana-Gemeinden. Das Reservat befindet sich im Kalahari Sandfeld. Die charakteristischen natürlichen Wasserlöcher sind ein erstklassiger Lebensraum für Weiße Nashörner, Zebras und Gnus.

Übernachtung:   Blockhütten – 2 Doppelzimmer, die sich 1 Badezimmer teilen
Distanz/Zeit:  450km, ± 6 ½ Stunden, ohne Stopps für Besichtigungen
Optionale Aktivitäten: Nacht Pirschfahrt im offenen Fahrzeug Wildbeobachtung

Tag 16: Johannesburg – Ende der Tour

Zurück in Südafrika, machen Sie sich auf den Weg nach Johannesburg. Die Tour endet um 18:00Uhr.

Distanz/Zeit:   630km, ± 7½ Stunden, ohne Grenzformalitäten und Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Eingeschlossene Leistungen: Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mahlzeiten wie angegeben, Transfer vom/zum Flughafen (bei Ankunft /Abflug), Reiseleitung, fett gedruckte Aktivitäten, Transport während der Tour (Fahrzeuge siehe Karte), alle Eintrittsgelder in Nationalparks

Exklusivleistungen: 

Ausgeschlossene Leistungen: Internationale Flüge (separat aufgeführt), nicht angegebene Mahlzeiten, Getränke, optionale Aktivitäten, Reiseversicherung, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, eventuelle Visa Gebühren

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 240,00 €
Tourdaten: 

Preise 2018

pro Person im Doppelzimmer: 2430,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 690 €

 

Tourdaten 2018:

​06-Jan-18    21-Jan-18

13-Jan-18    28-Jan-18

03-Feb-18   18-Feb-18

11-Feb-18   25-Feb-18 *

24-Feb-18   11-Mar-18

17-Mar-18   01-Apr-18

24-Mar-18   08-Apr-18

07-Apr-18    22-Apr-18

14-Apr-18    29-Apr-18

28-Apr-18   13-May-18 *

05-May-18  20-May-18

19-May-18   03-Jun-18

02-Jun-18    17-Jun-18

09-Jun-18    24-Jun-18

23-Jun-18     08-Jul-18

30-Jun-18     15-Jul-18

07-Jul-18      22-Jul-18 *

14-Jul.18      29-Jul-18

21-Jul-18    05-Aug-18

28-Jul-18    12-Aug-18

04-Aug-18  19-Aug-18 *

04-Aug-18  19-Aug-18

11-Aug-18  26-Aug-18 *

18-Aug-18  02-Sep-18

25-Aug-18  09-Sep-18

01-Sep-18  16-Sep-18

08-Sep-18  23-Sep-18 *

15-Sep-18  30-Sep-18

22-Sep-18   07-Oct-18 *

29-Sep-18   14-Oct-18

06-Oct-18    21-Oct-18

13-Oct-18    28-Oct-18 *

20-Oct-18   04-Nov-18

27-Oct-18   11-Nov-18

03-Nov-18  18-Nov-18

10-Nov-18   25-Nov-18

17-Nov-18   02-Dec-18 

24-Nov-18   09-Dec-18 

01-Dec-18   16-Dec-18

22-Dec-18   06-Jan-19

 

fett gedruckte Daten sind Touren mit garantierter Abfahrt. Alle anderen Touren finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt.

- Mit * gekennzeichnete Daten sind Touren mit deutsch sprachiger Reiseleitung.

Hinweis: Es ist möglich - die Tour bei den Viktoriafällen zu beenden und so auf eine 10-tägige Tour von Johannesburg zu den Viktoriafällen zu verkürzen. Preise auf Anfrage.

                                      - die Tour am 15. Tag in Maun um 8:00 Uhr nach dem Frühstück zu beenden, um Flüge aus Maun heraus zu erreichen. Preise auf Anfrage.

​                                      - kostenloser Transfer zum Flughafen in Johannesburg am 16. Tag um 17:00 Uhr

 

 

 

Anfrage stellen