Tansanias Westen: Mahale & Gombe

Flugsafari ins Herzen Afrikas

Unberührt und unerreichbar mit dem Auto, liegen 2 traumhaft idyllische Orte, die jeden Afrika Liebhaber zum Seufzen verleiten müssen. Hier treffen üppig bewachsene Berge auf weiße Sandstrände und glasklares, blaues Wasser wie es sonst nur die Inselparadiese im indischen Ozean bieten. Der Mahale Mountain Nationalpark besteht aus einer Bergkette mit 6 Gipfeln deren höchster immerhin 2460 m hoch ist. Der Kontrast zwischen dem dschungelartigen Regenwald und dem leuchtend blauben Wasser des Tanganjikasees sind einzigartig und geheimnisvoll. Weit abseits jeglicher Touristenroute kommen nur vereinzelt Reisende hier in den Westen Tansanias. Diese Reise bietet eine Kombination des Mahale Mountain Nationalparks mit dem kleinen Gombe Stream Nationalpark. Beide Parks sind dafür berühmt, dass hier ein Teil der letzten Wild lebenden Schimpansen beheimatet ist. Das Schimpansentracking ist somit auch der Schwerpunkt dieser Reise, kombiniert mit Wanderungen, Wild- und Vogelbeobachtung und entspannten Strandtagen oder Baden im Tanganjikasee.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft Arusha Airport.

Tage 1 - 4: Mahale

Sie fliegen von Arusha nach Mahale. Dort angekommen werden Sie per Boot zur schönen Kungwe Lodge gebracht. Der Mahale Nationalpark ist durch die Mahale Berge und den angrenzenden See geprägt und bietet ein sehr exotisches Flair. Er bietet einem Teil, der letzten frei lebenden Schimpansen Afrikas, eine Zuflucht. Auch wenn diese die Hauptattraktion darstellen, ist der Regenwald ebenso Heimat für weitere seltene Affenarten, wie den schwarzweißen und den roten Stummelaffen ( Colobusaffen ), den Anubis Pavian und für die Diadem - Meerkatze. Anderes Wild, welches man hier sehen kann sind Warzen - und Buschschweine, Otter, verschiedene Antilopen wie z. B. Ducker und Buschböcke, Giraffen, Grantzebras und auch Leoparden. Die Vogelwelt ist auch sehr vielfältig und es macht Spaß, die verschiedenen Arten zu entdecken und zu beobachten. Sie können dem alten Pilgerpfad des Tongwe - Volkes zu den Berggeistern folgen. Der höchste Berg Nkungwe ( 2460 m ) ist bei den Tongwe heilig. Die kommenden 3 Tage unternehmen Sie täglich eine Wanderung im Mahale Forest auf der Suche nach den Schimpansen ( Kinder dürfen erst ab 12 Jahren daran teilnehmen ). Die Wanderungen erfolgen mit einem lokalen Guide und Tracker der den Spuren der Schimpansen folgt und anhand von angefressenen Fruchtrückständen und Kot den Aufenthaltsort der Familien ausfindig macht. Da es etwa 800 Stück in diesem Park gibt und aufgrund der großen Erfahrung der Tracker ist die Sichtungswahrscheinlichkeit sehr hoch. An einem Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Bootssafari und versuchen zahlreiche Vögel und auch Wild am Ufer zu entdecken. Ansonsten verbringen Sie die Zeit beim paddeln mit den Kajaks auf dem Tanganjikasee, Sie können Schnorcheln gehen oder Sie verbringen Zeit am traumhaft idyllisch gelegenen Strand. Die Lichter der Laternen, welche die Fischer auf dem See nach Dämmerung entzünden bieten ein unglaubliches Bild, welches eine märchenhafte Atmosphäre entstehen lässt. Unterkunft: Kungwe Beach Lodge

Tag 5: Kigoma

Am Tag 5 werden Sie nach dem Frühstück mit dem Boot abgeholt und zum Mahale Airstrip gebracht. Sie fliegen von dort aus per Charterflug nach Kigoma. Dort angekommen werden Sie abgeholt und zum Mittagessen ins Hilltop Hotel in Kigoma gebracht. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit eine Stadttour von Ujiji zu machen, sowie das Livingstone Memorial zu besuchen. Unterkunft: Hilltop Hotel

Tage 6 - 7: Gombe

Am Morgen geht es in einer ca. 2 stündigen Bootsfahrt zum Gombe Stream Nationalpark. Dieser Park liegt nur eine kurze Strecke nördlich von Kigoma, ist aber wie Mahale auch, nur per Boot zu erreichen. Gombe ist der kleinste Nationalpark Tansanias und liegt in der Luftlinie etwa 150 km nördlich von Mahale am Tanganjikasee. Bekannt wurde der Park durch seine Schimpansenpopulation, deren Verhalten von Jane Goodall für eine Studie von Louis Leakey erforscht wurde. Auf ihren Studien beruhen viele Erkenntnisse über die Schimpansen wie z. B., dass die Menschenaffen Werkzeuge benutzen und auch gemeinschaftlich auf Jagd gegen andere Affengruppen gehen. Nachmittags, je nachdem wie viel Zeit noch vorhanden ist, können Sie bereits eine erste Wanderung machen. Auch hier besteht bei jeder Wanderung wieder die Möglichkeit, weitere Schimpansen oder auch andere Affen und Wild zu sehen. Zusätzlich zum Schimpansentracking, können Sie am Folgetag zu den Kakombe Wasserfällen und zum "Jane's Peak" wandern. Genießen Sie einfach den Strand oder begleiten Sie die lokalen Fischer zum angeln auf den See. Auch hier besteht die Möglichkeit schnorcheln zu gehen. Unterkunft: Gombe Forest Lodge

8. Tag: Rückflug

Heute werden Sie nach dem Frühstück per Bootstransfer zurück nach Kigoma gebracht. Das Mittagessen nehmen Sie als Picknick ein. Nachmittags geht der Flug zurück nach Arusha wo diese Reise endet.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

- Charterflüge ab / bis Arusha - Aviation Safety & Airport Taxes - alle Bootstransfers - Flughafentransfers in Kigoma - alle Übernachtungen wie angegeben - alle Mahlzeiten - Nationalparkgebühren - Camp- und Konzessionsgebühren - 1 x Schimpansentracking pro Tag - Schnorcheln - alle antialkoholischen Getränke und Flaschenwasser - Wäscheservice - gepacktes Picknick - Lunch am Abfahrtstag - Infopaket mit Landkarte - 24 Std. Notfallnummer in Deutschland - lokale Ansprechpartner - Insolvenzversicherungsschein

Exklusivleistungen: 

- Auslandsflüge - nicht inkludierte Aktivitäten - alkoholische Getränke - Trinkgeld - Versicherungen - Flying Doctor Service.

Preise und Daten

Preis: 
ab 5 780,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen