Tauchparadies & Safarierlebnis

Individuelle Selbstfahrerreise ab/bis Durban

Tauchen Sie im weltbekannten Hairiff von Aliwal Shoal und dem Tauchmekka Sodwana Bay und das alles kombiniert mit Safarimöglichkeiten im iSimangaliso Wetland Park von St Lucia aus.Kaum an einem anderen Ort der Welt können Sie die Sandtigerhaie aus größerer Nähe beobachten als in Aliwal Shoal. Andere häufige Haiarten sind die Zambies (Zambezi - oder Stierhaie ), Hammerhaie, Tigerhaie, Bronzehaie, düstere Haie, Gitarrenrochen und hin und wieder auch der berühmte Weiße Hai.
In St Lucia können Sie geführte Pirschfahrten (auch Nachtsafaris), Bootstouren und viele weitere Safariaktivitäten im iSimangaliso Wetland Park, der seit 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört, hinzubuchen und zum Abschluss der Reise geht es nochmals an die Küste nach Sodwana Bay, ein Mekka für Taucher und Angler und ein noch nahezu unberührtes Juwel am warmen Indischen Ozean. 

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Flug von Deutschland zum King Shaka International Airport, Durban.

Tag 1: Ankunft in Durban - Fahrt zur Südküste

Am Flughafen angekommen nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und erreichen in ca. 1,5 Stunden Fahrt Ihre Unterkunft an der Südküste KwaZulu Natals. Sie übernachten in einer Tauchlodge mit Blick aufs Meer. Wenige Meter von den Unterkünften entfernt, befindet sich der Swimmingpool und ein Braai (BBQ). Die Unterkünfte gibt es wahlweise als Einzel - oder Doppelzimmer und werden täglich gereinigt. Die nähere Gegend bietet zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten.

Unterkunft: Agulhas House

Distanz: ca. 90 km

Tage 2 bis 3: (Hai) -Tauchen an der Südküste

Jeden Morgen gibt es ein gemeinsames Frühstück, dort erhalten Sie die Informationen über die besten Tauchbedingungen. Während Ihres Aufenthalts haben Sie fünf Tauchgänge zu den Riffen zwischen Protea Banks und Aliwal Shoal. Die Riffe gehören zu den weltweit besten Orten zum Haitauchen. Sie zeichnen sich vorwiegend über die große Vielfalt an Haiarten aus. Aliwal Shoal liegt etwa 5 km von Umkomaas entfernt und gehört mit zu den besten Tauchspots der Welt um Sandtigerhaie und große Gitarrenrochen zu sehen. Für die Tauchlegende Jaques Cousteau zählt das 1,5 km lange und 1 km breite Aliwal Shoal zu den 10 besten Tauchspots der Welt. Das Riff entstand vor mehr als 80.000 Jahren aus einer Sanddüne. Heute lädt es zu faszinierenden Mensch-Hai-Begegnungen ein und beheimatet auf seinen bis zu 37 m Tiefe eine sagenhafte Vielfalt an Fischen, Korallen, Fossilien und Schwämmen. Zwei Schiffswracks, marine Artenvielfalt und natürlich die Haie versprechen sowohl dem Anfänger als auch dem fortgeschrittenen Taucher vielfältige Unterwassererlebnisse. Besonders beliebte Tauchspots sind Raggie Cave und Cathedrale aber auch die Wracks Nebo oder Produce.

Unterkunft: Agulhas House

 

Tag 4 bis 5: St Lucia - iSimangaliso Wetland Park

Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Norden bis nach St Lucia, wo Sie zwei Nächte verbringen. Der iSimangaliso-Wetland-Park (bis Oktober 2007 Greater St. Lucia Wetland Park) liegt an der Ostküste der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Der Eingang zum Nationalpark befindet sich nahe der Kleinstadt St. Lucia. Im Jahre 1999 nahm die UNESCO den Nationalpark in die Liste des Weltnaturerbes auf.‚iSimangaliso‘ bedeutet übersetzt ‚Wunder‘, was diese einzigartige Gegend ideal beschreibt. Das 332.000 Hektar große Gebiet umfasst 220 Kilometer Küste, endlose Strände und viele kleine Schutzgebiete mit subtropischer bis tropischer Vegetation. Der mit 300 km² größte See Südafrikas, der St.-Lucia-See, befindet sich mitten im Zentrum des Parks. In den Feuchtgebieten sind die größten Krokodil- und Flusspferdepopulationen des Landes beheimatet. Meerkatzen, Büffel, Leoparden und Nashörner leben in den trockenen Dornensavannen im Westen des Parks. Der iSimangaliso-Wetland-Park eignet sich außerdem bestens für Vogelbeobachtungen: Zwischen den Seen und Sümpfen brüten Reiher, Störche, Pelikane und andere Vögel. An der Küste kann man mit etwas Glück Buckelwale (saisonabhängig) beobachten.

Unterkunft: Lidiko Lodge

Distanz: ca. 290 km 

Tag 6 bis 9: Sodwana Bay

Sie fahren weiter zu Ihrem zweiten Tauchabenteuer. Sodwana Bay gilt als das schönste Tauchgebiet Südafrikas mit den südlichsten Korallenriffen des Kontinents. Sodwana Bay ist Teil des Isimangaliso Wetland Parks, welcher UNESCO Weltnaturerbe ist. Es handelt sich um ein einzigartiges Ökosystem aus Süßwasserseen, Mangrovenwäldern, Küstenwäldern, den höchsten bewachsenen Sanddünen der Welt und einem atemberaubenden Marine Reservat mit der buntesten Unterwasserwelt. Da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt, darf hier keine Lodge direkt am Strand gebaut werden. Trotzdem befinden sich die Lodges alle in unmittelbarer Strandnähe und von Mseni Beach Lodge führt ein kleiner Pfad durch einheimischen Wald direkt zum Strand. Die Strände von Sodwana Bay sind traumhaft schön und wenn man sich etwas von der Ablegerstelle entfernt, von wo die Tauchboote und die Hochseeangler starten, findet man kilometerlange Sandstrände ganz für sich allein.

Unterkunft: Mseni Beach Lodge

Distanz: ca. 180 km 

Tag 10: Abreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zum Flughafen Durban und geben dort Ihren Mietwagen ab. Anschließend fliegen Sie wieder zurück nach Deutschland. 

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mietwagen (Ford Ecosport o.ä.) mit Versicherung ohne Selbstbehalt (inkl. Glas- und Reifenschäden), unbegrenzte km, Klimaanlage, 2.Fahrer/in frei,  5x Tauchgänge in Aliwal Shoal sowie 5x Tauchgänge in Sodwana Bay inkl. Luft und Gewichte, täglich Frühstück

Exklusivleistungen: 

Flüge, Tauchausrüstung (kann gemietet werden, ca. 15-25€ pro Tag), Tauchzulassung (vor Ort zu kaufen, ca. 3-5 € für eine Monatszulassung), Mittag- und Abendessen, Getränke, sonstige Aktivitäten & Ausflüge, Eintrittsgebühren, Reiseversicherung, Trinkgelder, persönliche Ausgaben 

Preise und Daten

Preis: 
ab 1 340,00 €
Tourdaten: 

April 2018 bis August 2018: 1.340,00 € pro Person im DZ

September 2018 bis 12. Dezember 2018: 1.450,00 € pro Person im DZ

13. Dezember 2018 bis 08. Januar 2019: 1.580,00 € pro Person im DZ

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen