Safari Guide Training

Die Wildnis Südafrikas hautnah erleben und von erfahrenen Safari Guides mehr darüber lernen

28 Tage im südafrikanischen Busch: das Training zum Safari Guide ist etwas für Afrikaliebhaber, die die Wildnis Afrikas einmal nicht von den hinteren Plätzen eines Safarifahrzeuges erleben möchten, sondern aktiv am Leben im Busch teilhaben und gleichzeitig etwas über diese aufregende Umwelt lernen wollen.

Sie wohnen mit Ihren Trainingskollegen in nicht-umzäunten Wildniscamps in der Region des Krüger Parks. Erfahrene Safari Guides und Spurenleser sind Ihre Trainer.

Das Safari Guide Training bietet Ihnen eine einmalige Erfahrung und Interaktion mit der afrikanischen Natur sowie ein vertieftes Verständnis für deren Abläufe. Dieses Abenteuer wird Sie nicht mehr loslassen. Das Wissen, das Sie in diesem Training erarbeiten, wird Ihren zukünftigen Safaris eine neue Bedeutung geben und Sie werden die afrikanische Wildnis mit ganz neuen Augen sehen.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Beispiel: Ankunft am Flughafen Kruger Mpumalanga International‎.

28 Tage

28 Tage im südafrikanischen Busch: das Training zum Safari Guide ist etwas für Afrikaliebhaber, die die Wildnis Afrikas einmal nicht von den hinteren Plätzen eines Safarifahrzeuges erleben möchten, sondern aktiv am Leben im Busch teilhaben wollen und gleichzeitig etwas über diese aufregende Umwelt lernen wollen.

Das Safari Guide Training bietet Ihnen eine einmalige Erfahrung und Interaktion mit der afrikanischen Natur sowie ein vertieftes Verständnis für deren Abläufe. Dieses Abenteuer wird Sie nicht mehr loslassen. Das Wissen, das Sie in diesem Training erarbeiten, wird Ihren zukünftigen Safaris eine neue Bedeutung geben und Sie werden die afrikanische Wildnis mit ganz neuen Augen sehen.


Inhalte des Trainings

- Ökologie & Umweltschutz

- Geologie

- Wetter und Klima

- Traditionelle und medizinische Verwendung von Pflanzen

- Spurenlesen und Aufspüren und Verfolgen von Tieren (zu Fuß und im Geländewagen)

- Verhaltensweisen der Wildtiere

- Vogelbeobachtung und Verhaltensweisen

- Orientierung und Navigation in der Wildnis sowie die Einschätzung von Situationen

- Geländefahrten mit Fokus auf sensiblen 4x4 Fahrtechniken

- Einführung Wildtierfotografie (Erzeugen von guten Fotosituationen)

- Einsatz von Ferngläsern


Das Training findet in einfachen, nicht eingezäunten Bush Camps in der Wildnis Südafrikas (ggf auch Botswana) statt. Die Camps befinden sich in mehreren tausend Hektar großen Gebieten in der Region des Krüger National Parks und sind somit reich an Wildtieren. Das Training besteht aus Spaziergängen und Fahrten durch das Reservat und ein- oder zweimal täglich findet Unterricht in den Busch Klassenzimmern statt. Die sehr erfahrenen Ausbilder geben einen einzigartigen Einblick in ihr großes Wissen über die Umwelt und werden das Erlebnis unvergesslich machen.


Unterkunft

Je nachdem zu welchem Zeitpunkt man den Kurs absolviert, ist man im Südwesten des Krüger Nationalparks im Karongwe Game Reservat oder im Norden im Makuleke Camp untergebracht.

Das Karongwe Camp ist am Flussufer des Karongwe Flusses gelegen. Das Reservat ist ungefähr 9.000 Hektar groß. Die Unterkunft besteht aus Safari Zelten und geteilten Badezimmern. Karongwe ist ein guter Ort um Leoparden, Löwen, Geparden, Elefanten oder auch weiße Nashörner zu beobachten. Das Camp ist nicht umzäunt und Tiere sind öfter zu Besuch.

Das Krüger Park Makuleke Camp ist circa 24.000 Hektar groß. Das Gebiet ist von einer großen Vielfalt an Pflanzen und Tieren geprägt. Die Kursteilnehmer schlafen in Safari Zelten mit Strohdächern. Jede Einheit verfügt über eine Veranda mit Blick über den Busch und ein Badezimmer en-suite. Große Herden von Büffeln oder Elefanten sind keine Seltenheit. Dieses Camp ist auch nicht eingezäunt, um die Tiere nicht in ihrer Freiheit und ihrem Bewegungsverhalten einzuschränken.

Die Zelte werden in beiden Camps von zwei Personen geteilt, Frauen und Männer sind getrennt untergebracht (außer bei Buchung als Paar). Beide Camps verfügen nicht über dauerhaften Strom. Es gibt einen Generator der für Camp Zwecke (aufladen der Kameras) genutzt wird. In diesem Zeitraum kann der Strom auch von den Teilnehmern genutzt werden.

Im Camp kann nur mit Bargeld bezahlt werden.


Mahlzeiten

Early morning wake-up: Tee, Kaffee, Kekse, Obst und Müsli

Brunch nach Morgenaktivität: warmes Frühstück und Obstsalat

Mittagessen/ Nachmittagssnack: Sandwiches und leichtes Lunch

Abendessen: warmes Essen mit Fleisch, Gemüse und Salat


Voraussetzungen

Spezielle Vorkenntnisse im Umgang mit Geländewagen oder Tieren sind nicht nötig.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkunft (im 2-Personen Zelt), Mahlzeiten wie beschrieben, Tee, Kaffee, Snacks, Ausbilder und Training, Safari-Fahrten und Wanderungen, Schlafen im Busch und zusätzliche Aktivitäten

Exklusivleistungen: 

Flüge, Transfer zu/von Camp vor und nach dem Training, Unterkunft vor und nach dem Training, weitere Getränke (gegen Gebühr im Camp zu kaufen), Krüger Park Eintrittsgebühren (gilt nur für das Makuleke Camp), Visa, Reiserücktrittsversicherung, Gegenstände des persönlichen Bedarfs, Wäscheservice (gegen geringe Gebühr im Camp möglich)

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 970,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung. Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc. Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen