Trekking in den Simien Mountains -Sämen Nationalpark

Das Dach von Äthiopien- Ras Dashen (4.533 m)

Der Simien Mountains Nationalpark ist eine eindrucksvolle Berglandschaft mit über 4.500 m hohen Bergen und Heimat vieler endemischer Tier-und Pflanzenarten. Während des 14-tägigen anspruchsvollen Trekkings genießen Sie immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die karge afro-alpine Vegetation mit Erika und Lobelien, steil abfallenden Felswänden, Schluchten und Tafelbergen. Höhepunkt der Reise ist die Besteigung des höchsten Berges in Äthiopien, dem Ras Dashen mit 4.533 m. Unterwegs werden Sie seltene Tiere beobachten können, wie den äthiopischen Wolf, den Dschelada (Blutbrustpaviane) oder auch den äthiopischen Steinbock. Sie wandern durch kleine Dörfer, vorbei an Feldern und genießen eine traditionelle Kaffeezeremonie. In Gondar, der einstigen Kaiserstadt, können Sie die Palastanlagen bestaunen und während einer Stadtrundfahrt in Addis Abeba sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt und besuchen zwei sehr interessante Museen. Anforderungen für das Trekking: Körperliche und physische Fitness und Kondition für lange Trekking- und einige Kletteretappen. Trittsicherheit auf schwierigen Wegen (felsig und steil). Höhenverträglichkeit bis 4.500 m. Teamgeist, Bereitschaft zum Komfortverzicht. Sehr einfache Sanitäranlagen während der Campingtage, Waschgelegenheit nur an wenigen Tagen.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft Addis Abeba am Flughafen

Tag 1: Addis Abeba

Ankunft in Addis Abeba, Stadtrundfahrt, Besuch des archäologischen und ethnographischen Museums. Morgens Ankunft in Addis Abeba. Empfang am Flughafen durch örtliche Reiseleitung, kleines Frühstück in einem kleinen Coffee Shop und Transfer zum Hotel. Nach etwas Zeit zum Ausruhen Beginn der Stadtrundfahrt. Besuch des Nationalmuseums mit dem 3,5 Millionen Jahre alten Skelettfund Lucy. Nach dem Mittagessen Besuch des ethnographischen Museums und Fahrt auf den Entoto Berg, von wo aus man einen wunderbaren Panoramablick auf das ausgedehnte Addis Abeba hat. Abendessen und Übernachtung. Unterkunft: Ghion Hotel

Tag 2: Gondar

Flug nach Gondar, Besichtigung der Palastanlage und der Debre Berhan Selassie Kirche Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Gondar und Transfer zum Hotel. Die alte Kaiserstadt Gondar wurde 1632 von Kaiser Fasilidas gegründet und war für viele Jahrzehnte nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Am Vormittag Besichtigung der Palastanlage, umgeben von einer Mauer mit 12 Toren. Entdecken Sie die Festungen des "kaiserlichen Viertels", die in den Jahren 1632-67 entstanden sind: Die Botschaftskanzlei, die Bibliothek des Kaisers Johannes I. und den zweistöckigen Palast des Kaiser Fasilidas. Anschließend geht es weiter zum Debre Birhan Selassie Kloster mit seiner Dreifaltigkeitskirche (1706), die für ihre Deckengemälde mit Reihen geflügelter Engelsköpfe und Kreuzornamenten berühmt ist. Die Wandmalereien zählen zu den kostbarsten der Ikonografie Äthiopiens. Anschließend Fahrt in das Dorf Felasha, wo einst äthiopische Juden gelebt haben. Abendessen und Übernachtung im Goha Hotel. Unterkunft: Goha Hotel

Tag 3: Simien Berge

Fahrt in die Simien Berge. Kurze Wanderung um Sankaber Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt in den Simien Nationalpark, eine eindrucksvolle Berglandschaft mit über 4.500 m hohen Bergen und Heimat vieler endemischer Tier- und Pflanzenarten, wie dem äthiopischen Wolf und dem Dschelada (Blutbrustpaviane). Am Nachmittag machen Sie eine erste kleine Wanderung nach Sankaber (3.200 m) zu Ihrem Übernachtungsplatz. Von hier aus bieten sich Ihnen atemberaubende Ausblicke auf das Tiefland. Gehzeit: ca. 2-3 h Unterkunft: Camping

Tag 4: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Nach dem Frühstück lassen Sie Ihr Hauptgepäck bei dem Koch und den Trägern (mit Pferden) und starten Ihre Trekkingtour zum Wasserfall Jimbar (500 m hoch). Mit Stopps an den Aussichtspunkten von Aimetre. Sie überqueren den Jimbar Fluss und gelangen in das Dorf Geech. Hier kommen Sie in Kontakt mit den Bewohnern und erleben eine traditionelle Kaffeezeremonie. Anschließend laufen Sie weiter zu Ihrem heutigen Übernachtungsplatz, dem Geech Camp (3.600 m). Gehzeit: 5-6h Unterkunft: Camping

Tag 5: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Am Morgen wandern Sie nach Imitgogo, dem besten Aussichtspunkt der Semien Berge auf 3.926 m Höhe, mit fantastischen Ausblicken auf die Umgebung und die berühmten Schlote von Mulit und Fenequara. Die englische Reisende Rosita Forbes hat sie in ihrem Buch "Vom Roten Meer zum Blauen Nil - Tausend Meilen durch Äthiopien" als die Schachfiguren der Götter bezeichnet. Danach wandern Sie zurück zum Geech Camp, vorbei an den Aussichtspunkten von Saha und Kedadit. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung zum Entspannen. Gehzeit: 5-6 h Unterkunft: Camping

Tag 6: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Trekking nach Chenek durch das Jimbar Tal mit Mittagsrast bei Enatye (4.090 m) und wunderbaren Ausblicken auf Chenek, Sona und Buhait. Die Steilwand bei Enatye fällt 1.500 m ab. Am Nachmittag wandern Sie weiter nach Chenek und halten Ausschau nach dem äthiopischen Steinbock, der in den Simien Bergen endemisch ist. Übernachtung im Chenek Camp (3.600 m.). Gehzeit: 7-8h Unterkunft: Camping

Tag 7: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Am frühen Morgen beginnt der Aufbruch zur Besteigung des zweithöchsten Berges der Simien Berge, dem Buhait (4.340 m). Sie passieren einige interessante Felsen, von deren Spitzen Sie großartige Ausblicke auf St. Yared und Ras Dashen haben. Auch hier kann man mit etwas Glück den äthiopischen Steinbock beobachten. Nach Erreichen des Gipfels des Buhait wandern Sie bergab zum Fluss Meshah und danach zum Übernachtungsplatz beim Camp Ambiquo (3.200 m). Gehzeit: 9-10 h Unterkunft: Camping

Tag 8: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Heute ist der Höhepunkt Ihrer Trekkingtour: Sie besteigen den höchsten Berg Äthiopiens den Ras Dashen (4.533 m), es ist der viert höchste Berg Afrikas. Das heutige Trekking beginnt am frühen Morgen, eine anstrengende Tour mit steilen Anstiegen. Gegen Mittag erreichen Sie den Fuß des Ras Dashen. Hier machen Sie eine kurze Rast, bevor Sie die letzten Meter in Angriff nehmen. Die letzten 15 Minuten der Besteigung müssen Sie über Felsen klettern. Vom Gipfel des Ras Dashen haben Sie eine großartige Sicht auf das umliegende Hochland. Nach der Mittagspause wandern Sie zurück zum Camp bei Ambiquo. Gehzeit: 11-12 h Unterkunft: Camping

Tag 9: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Über den Fluss Meshah wandern Sie heute nach Sona. In dem kleinen Dorf Arquazie legen Sie einen Stopp ein und trinken einen traditionellen Kaffee bei einer Familie. Anschließend laufen Sie weiter nach Sona, dem letzten Übernachtungsplatz im Hochland (3.200 m), mit tollen Ausblicken auf die Steilwände von Enatye und Imitgogo und den Sonnenuntergang. Gehzeit: 8-9 h Unterkunft: Camping

Tag 10: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Sie wandern bergab auf einem anstrengenden, aber auch sehr interessanten Weg zum Fluss Ansia. Dort können Sie in dem natürlichen Schwimmbecken im klaren Wasser baden und sich erholen. Mittagessen unter einem Feigenbaum, bevor Sie zu dem Übernachtungsplatz bei Mekarebia weiterwandern (2.450 m). Gehzeit: 5-6 h Unterkunft: Camping

Tag 11: Simien Berge

Trekking in den Simien Bergen mit Besteigung des Ras Dashen (4.533 m) Der heutige Wandertag bringt Sie durch die Felder und Dörfer der ansässigen Amhara-Bevölkerung. An dem Fluss Derek Wenz machen Sie Rast und auch hier können Sie im klaren Wasser und den natürlichen Becken des Flusses schwimmen. Am Nachmittag haben Sie die letzte anstrengende Etappe mit einem 400 m Anstieg nach Kechin Amba und Mulit. Sie erreichen Mulit am Nachmittag und werden hier die letzte Nacht im Zelt verbringen. Gehzeit: 7-8 h Unterkunft: Camping

Tag 12: Gondar

Wanderung in die Stadt Adi Arkay. Fahrt auf Serpentinenstraße nach Gondar Eine leichte Wanderung zurück in die Zivilisation in die Stadt Adi Arkay. Nach dem Mittagessen verabschieden Sie sich von der Begleitmannschaft und fahren zurück nach Gondar. Die Fahrt führt durch das Tiefland von Zarema und über die berühmte Serpentinenstraße bei Lemalimo. Ankunft in Gondar am späten Nachmittag. Gehzeit: 2-3 h Unterkunft: Goha Hotel

Tag 13: Addis Abeba

Flug nach Addis Abeba. Besuch eines Kaffeeexporteurs und des Marktes. Abschiedsabendessen. Transfer zum Flughafen und Rückflug Am frühen Morgen Flug nach Addis Abeba. Sie besuchen den Robera Coffee Shop, einen der größten Kaffee-Exporteure des Landes. Nach dem Mittagessen in einem der Restaurants der Stadt besuchen Sie den großen Markt von Addis Abeba. Im Crown Hotel steht ein Tageszimmer zur Verfügung. Am Abend traditionelles Abschiedsabendessen und anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Tag 14: Ankunft

Ankunft am Morgen in Deutschland

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Flughafentransfers und sämtliche Landwege laut Programm in geländegängigen Fahrzeugen inklusive Treibstoff, Versicherung und Tagessatz Fahrer, Inlandsflüge inkl. Steuern gemäß Programm (sofern internationale Flüge mit Ethiopian Airlines, sonst Aufpreis von ca. EUR 150,-), 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Vollpension in Hotels der 3* und 4* Kategorie, Komplette Campingausrüstung und professioneller Koch für die Zubereitung der Mahlzeiten beim Camping (Vollpension), 2 Liter Wasser pro Person während der Trekkingtage englischsprachige Reiseleitung (deutschsprachige Reiseleitung gegen Aufpreis), Sämtliche Eintrittsgelder laut Programm, Scout Service während des Trekkings, Lokale Guides und Helfer (Maultiere), Alle Gebühren und Steuern.

Exklusivleistungen: 

Internationale Flüge (ab ca. EUR 750,- buchbar), Alkoholische Getränke, Getränke außerhalb der Mahlzeiten Trinkgelder für Fahrer, Hotelpersonal, Träger, Begleitmannschaft, Telefongespräche, Alle nicht im Leistungspaket aufgeführten Kosten, Visum für Äthiopien (zur Zeit EUR 17,- bei Vorabeinholung in Deutschland oder USD 20,- bei Einreise), Reiseversicherung

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 680,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.

Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.

Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen