Verborgene Pfade des Ostens Tansanias

Private Rundreise zum West Kilimanjaro, Mkomazi Nationalpark, Usambara Berge, Pangani & Sadaani Nationalpark

Eine Reise in den touristisch kaum erschlossenen Osten Tansanias. Auf "verborgenen Pfaden" reisen Sie in noch unberührte Regionen und erleben eine Seite Tansanias deren Schönheit den meisten Besuchern des Landes gänzlich unbekannt ist. Die Reise beginnt in der Massai Steppe am West Kilimanjaro. Riesige alte Elefanten sind hier beheimatet. Erleben Sie ein authentisches Masaai Dorf und treffen Sie die Menschen ohne Scheu. Hier am West Kilimanjaro sind Gäste selten aber willkommen um die Kultur der Masaai zu erfahren. Ihr nächstes Ziel ist der wenig bekannte Mkomazi Nationalpark der für gefährdete Spezies, wie Wildhunde und Spitzmaulnashörner ein Rückzugsgebiet darstellt. Sie verlassen die staubige Savanne und begeben sich auf eine Höhe bis zu 1900 m in die Usambara Berge, wo Sie einzigartige Ausblicke in die Täler genießen und wunderschöne Wanderungen unternehmen können. Im Anschluss fahren Sie weiter Richtung Ostküste wo Sie die nächsten Tage an den unberührten, traumhaften Stränden Panganis entspannen können. Ihr letztes Ziel ist der Saadani Nationalpark. Meer trifft auf Busch und Mangrovenwald. Hier erwarten Sie noch einmal spektakuläre Wildtierbeobachtungen und eine Bootsfahrt auf dem Wami Fluss, bei dem es auch Nilpferde und Krokodile zu entdecken gibt. Bevor Sie Ihre Heimreise antreten, haben Sie noch die Möglichkeit am letzten Tag Dar es Saalam, die größten Stadt Tansanias zu besuchen oder eine Shoppingtour zu unternehmen.

Lage/Route

Reiseverlauf

Anreise:

Ankunft am Kilimanjaro International Airport.

Tag 1: Arusha

Begrüßung am Flughafen. Fahrt zur Lodge in Arusha. Herzlich Willkommen in Tansania! Am Kilimanjaro International Airport angekommen, werden Sie bereits erwartet und direkt zu Ihrer Unterkunft gebracht. Hier können Sie sich von Ihrem Langstreckenflug erholen und die afrikanische Ruhe auf sich wirken lassen. Das Abendessen nehmen Sie anschließend in Ihrer Lodge ein. Unterkunft: Ngare Sero Mountain Lodge.

Tag 2: West Kilimanjaro

Nach einem kulinarischen Frühstück geht es für Sie direkt los in Richtung Arusha Nationalpark. Dort begrüßt Sie ein Ranger des Arusha Nationalparks, um mit Ihnen eine Buschwanderung in den Regenwald des Nationalparks zu unternehmen. Die Flora und Fauna des Arusha Nationalparks am Fuße des Mount Meru ist einzigartig, der Regenwald hat den Charme eines Feenwaldes. Riesige Bäume, umschlugen von Pflanzengeflechten und Wurzeln eingerahmt durch eine farbenprächtige Flora. Nach einem Busch - Picknick werden Sie zu einer Pirschfahrt in den Park aufbrechen. Anschließend verlassen Sie den Arusha Nationalpark und fahren in Richtung West Kilimanjaro. Auf Ihrer Fahrt durch die Massai Steppe begegnen Ihnen wahrscheinlich zahlreiche Wildtiere, wie z.B. Elefanten, Giraffen oder Kudus.

Tag 3: West Kilimanjaro

Am Morgen brechen Sie zusammen mit Ihrem Guide zu einer geführten Fußsafari auf dem Gelände der Ndarakwai Ranch auf. Bei anschließender Rückkehr ins Camp können Sie sich entspannen und die Umgebung auf sich wirken lassen. West Kilimanjaro ist vor allem bekannt, für die hier beheimateten besonders alten und riesigen Elefanten und für seltenere Tierarten, wie beispielsweise den Kudu und andere Antilopenarten, sowie eine bunte Vielzahl an Vögeln. Optional können Sie in den Nachmittagsstunden zu einer weiteren Pirschfahrt aufbrechen. Das offene Gelände des West Kilimanjaro ermöglicht Ihnen Fahrten fernab der üblichen Touristenrouten. Hier haben Sie die Möglichkeit, das ursprüngliche Afrika zu erleben. Machen Sie sich auf Fahrten in das freie Gelände bei dem Sie anders als in Nationalparks von den normalen Wegen abkommen um hautnahe Wildtierbeobachtungen erleben können. Nach einem frühen Abendessen verlassen Sie die Unterkunft zu einer abenteuerlichen Nachtsafari.

Tag 4: Mkomazi Nationalpark

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter in Richtung Mkomazi Nationalpark. Der Mkomazi Nationalpark schließt sich südlich an den Tasavo Nationalpark an. Hier können Sie gefährdete Spezies, wie Wildhunde und Spitzmaulnashörner in freier Wildbahn erleben. Im Babu‘s Camp angekommen, werden Sie mit einem warmen Mittagessen empfangen. Nachdem Sie sich gestärkt haben, folgt eine Nachmittags - Pirschfahrt. Beobachten Sie hier mit etwas Glück die äußerst seltenen und vom Aussterben bedrohten Spitzmaulnashörner, die hier noch beheimatet sind. Nach den ganzen Eindrücken, die Sie auf der Safari gesammelt haben, können Sie den Abend bei einem Sundowner ausklingen lassen und die Schönheit der Umgebung genießen.

Tag 5: Usambara Berge

Noch vor dem Frühstück brechen Sie zu einer Pirschfahrt auf, um das Erwachen der Natur und den atemberaubenden Sonnenaufgang mitzuerleben. Bevor es weiter in die Usambara Berge geht, kehren Sie noch ein letztes Mal zum Camp zurück um dort ausgiebig zu frühstücken. Hier beginnt Ihre abenteuerliche Fahrt auf einer etwas holprigen Piste in die Usambara Berge. Sie werden auf der Fahrt atemberaubende Blicke in Täler genießen können. Auf 1900 m Höhe angekommen, haben Sie den Restd es Tages, um die neue Umgebung zu erkunden, in welcher Sie sich die kommenden drei Tage aufhalten werden. Die frische Bergluft wirkt alles andere als afrikanisch im Vergleich zu den staubigen Savannengegenden der letzten Tage. Diese einzigartige, kaum touristisch erschlossene Berglandschaft ist ein absoluter Höhepunkt für Wanderer. Das Gebiet des östlichen Gebirgsbogens, der sich von der tansanischen Küste bis hoch nach Kenia zieht , wozu auch die Usambara Berge gehören, zählt zu den 25 wichtigsten Biodiversitätsgebieten der Welt.

Tage 6 - 7: Usambara Berge

 Von den Usambara Bergen aus können Sie die weiten Ebenen des Massaigebietes sehr gut überblicken. Das Klima auf den Bergen ist eher kühl. Die Aktivitäten für die nächsten beiden Tage können Sie ganz nach Ihren individuellen Wünschen mit den Lodge - Eigentümern organisieren. Sie können beispielsweise in den Bergen klettern, Wanderungen zu den Wasserfällen unternehmen, das lokale Dorf Mambo besuchen und auf dem Weg dorthin den beinahe unberührten Bergregenwald bestaunen. Neben der geringen Fläche an Regenwald, wird der größte Teil der Fläche zur Farmarbeit genutzt. Die Usambara Berge sind touristisch noch nicht sehr erschlossen, so dass Sie die vollkommene Ruhe genießen können und wahrscheinlich die einzigen Touristen in den Bergen sein werden. 

Tag 8: Pangani

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf in Richtung Ostküste Tansanias. Sie fahren nach Ushongo an einen der wohl schönsten Strände der Erde. Ihre Fahrt geht über Lushoto nach Pangani, ein kleiner Ort 50 km südlich von Tanga. Dieser kleine Ort, am Pangani Fluss gelegen, war einst eine besonders wichtige Hafenstadt. Genau wie Tanga war auch Pangani früher ein Zentrum des Sisalanbaus, am südlichen Ufer finden Sie auch heute noch große Plantagen. Weiter geht es zum kleinen Fischerdorf Ushongo. Von dort aus fahren Sie direkt in die Strandlodge und können den restlichen Tag am Strand entspannen und die Ruhe genießen.

Tage 9 - 11: Pangani

Die unberührte Ostküste eignet sich besonders zum Baden, Schnorcheln und Hochseeangeln. In den folgenden zwei Tagen können Sie die Sonne am Strand richtig genießen und die vergangenen Tage mit spannenden Safarierlebnissen und atemberaubenden Blicken von den Usambara Bergen Revue passieren lassen.

Tag 12: Saadani Nationalpark

Nachdem Sie den Strand und die Sonne in vollen Zügen genießen konnten, geht es für Sie weiter in den Saadani Nationalpark. Bereits auf der Fahrt zu Ihrer Unterkunft werden Sie viele verschiedene Wildtierarten hautnah erleben können. Nach dem Mittagessen in Ihrer Lodge erwartet Sie eine Pirschfahrt im Saadani Nationalpark. Während Sie durch die eindrucksvolle Palmenlandschaft nahe des indischen Ozeans fahren, können Sie besonders viele Tiere unter ihnen Primaten, Giraffen, Büffel, Warzenschweine, Wasserböcke, Riedböcke, Kuhantilopen, Gnus, Rotducker, Große Kudus, Elenantilopen, Rappenantilopen, Gelbe Babuine und Grüne Meerkatzen beobachten. Sie begegnen Elefantenherden, mit bis zu 30 Tieren, ferner leben hier Leoparden, Löwen, Tüpfelhyänen und Schabrackenschakale. Bei einer Bootsfahrt auf den Wami Fluss eingerahmt von Mangroven können Ihnen Flusspferde, Krokodile und verschiedene Flussvögel, wie der Mangroven-Eisvogel und der kleinen Flamingo begegnen. Die Strände zählen mit zu den letzten großen Brutstätten der Suppenschildkröten auf dem Festland Tansanias. Hier erwartet Sie ein einzigartiges Safarierlebnis.

Tag 13: Sadaani Nationalpark

Sie erwartet eine Tagespirschfahrt durch den Nationalpark. Planen Sie morgens mit Ihrem Guide die Route und freuen Sie sich auf die neuen Eindrücke, die Sie sammeln werden.

Tag 14: Dar es Salaam

Fahrt nach Dar es Salaam. Sie verlassen bereits morgens den Saadani Nationalpark und werden in die größte Stadt Tansanias, Dar es Salaam, gebracht. Ihren letzten Tag können Sie in der Metropole ganz individuell gestalten, zum Beispiel mit einer Shoppingtour nahe Ihrer Unterkunft.

Tag 15: Rückreise

Fahrt zum Flughafen. Sie werden zum Internationalen Flughafen von Dar es Salaam gebracht und treten von dort aus Ihre Heimreise an.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Inklusive: Privat geführte Safari im Safarifahrzeug, englischsprachiger Reiseleiter während der Safari, Übernachtungen wie angegeben in der jeweiligen Lodge oder vergleichbar, Safariaktivitäten und Mahlzeiten wie angegeben, alle Nationalparkgebühren, Transportfahrzeug, Benzin, 1,5 l Flasche Wasser pro Person pro Tag, Insolvenzversicherungsschein.

Exklusivleistungen: 

Exklusive: Internationale Flüge, Visum ( z. Zt. 50 USD ), medizinische Vorbereitungen / Impfungen, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Reiseversicherungen, Gegenstände des persönlichen Bedarfs, Trinkgeld für Kofferträger / Restaurants / Pubs und Reiseleiter ( Reiseleiter üblich 8 - 10 USD p. P. / Tag ) , alle Getränke außer 1,5 l Fl. Wasser pro Pers / Tag.

Preise und Daten

Preis: 
ab 4 205,00 €
Tourdaten: 

Preise dienen nur der groben Preisorientierung.
Sie variieren gewöhnlich je nach Saisonzeit, Zimmerkategorie, Gruppengröße etc.
Außerdem sind Preise abhängig von Wechselkursen. Bitte erfragen Sie ein persönliches Angebot in unserem Büro.

Anfrage stellen