Von Kapstadt zu den Victoria Fällen - Camping

Geführte Kleingruppenreise (Südafrika , Botswana, Namibia, Simbabwe )

Diese Tour durch vier atemberaubende und sehr vielfältige Länder bietet einige Highlights. Von der Metropole Kapstadt geht es über die endlosen Weiten und Wüsten Namibias bis hin zu dem größten Binnendelta der Welt in Botswana - dem berühmten und faszinierenden Okavango Delta. Ein weiteres Highlight wartet am Ende Ihrer Reise auf Sie. Bestaunen Sie die majestätischen Victoria Fälle und genießen Sie an den letzten Tagen Ihrer Reise das große Angebot an Aktivitäten rund um die Wasserfälle.

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1: Kapstadt

Nach der Tourbesprechung verlassen Sie gegen 8.00 Uhr Kapstadt und besuchen den Hafen von Hout Bay auf Ihrem Weg zum Cape Point Nature Reserve und dann weiter zu der Afrikanischen Pinguin-Kolonie bei Boulders Beach. Am Abend können Sie Kapstadts kulinarische Köstlichkeiten in einem örtlichen Restaurant auf eigene Kosten probieren.

Unterkunft:   Kapstadt, Sweetest Guesthouses o. ä .

Distanz/Zeit:   Ganztags Kap Halbinseltour ca. 160km lang dauert zwischen 6-8 Stunden.

Tag 2: Cederberg

Der Cederberg ist eine massive Felsenwildnis, wo gigantische Felsen aus Sandstein durch den Wind geformt wurden –bizarr und kunstvoll! Am Nachmittag können Sie die raue Landschaft zu Fuß erkunden.

Unterkunft:   Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit heiße Duschen

Distanz/Zeit:  150km, ± 2 Stunden + 3x 3-stündige Pirschfahrten

Tag 3: Gariep River

Ihre Reise führt sie langsam in trockenere Regionen. In Namibia angekommen, zelten Sie am Gariep River. Hier haben Sie Freizeit und können schwimmen oder entspannen. Wer das Abenteuer sucht, unternimmt eine Kanutour auf dem Fluss.

Unterkunft:   Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit warmen Duschen, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:  500km, ± 7 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 4: Fish River Canyon

Weiter geht es zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt. Am Nachmittag können Sie sich den spektakulären Sonnenuntergang anschauen, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet.

Unterkunft:  Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit warmen Duschen, Swimming Pool

Distanz/Zeit:   300km, ± 4 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 5 - 6: Wüste Namib

Die turmhohen roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur Wüste Namib. Ein Spaziergang zum Sossusvlei, die Erkundung des Sesriem Canyon und der Genuss der atemberaubenden Sonnenuntergänge der höchsten Sanddünen der Welt warten auf Sie.

 

Bei der Ankunft in Sossusvlei wird der Reiseleiter mit der Gruppe nach Sossusvlei laufen(+/- 3.5km). Für all die die nicht laufen wollen, besteht die Möglichkeit einen Allrad Transfer zu nutzen. Der Allrad Transfer wäre auf eigene Kosten (+/- N$50 je Richtung) und ist optional.

Unterkunft:   Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit warmen Duschen, Swimming Pool und Geschäften

Distanz/Zeit:   550km, ± 7½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 7 - 8: Swakopmund

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, wenn Sie weiter Richtung Atlantik fahren. Der Tag in Swakopmund steht zur freien Verfügung, bspw. für einen Stadtbummel. Optional besteht die Möglichkeit sich beim Quadbiking oder Duneboarding zu versuchen. Zum Abendessen besuchen Sie als Gruppe eines der örtlichen Restaurants.

Unterkunft:   Dunedin Star Guest House – Zwei Bett En-Suite Zimmer. Telefon und Restaurant Wi-Fi im Hauptgebäude

Distanz/Zeit:   350km, ± 5 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 9: Spitzkoppe

Wunderschöne Wüste – Sie fahren entlang der trockenen Küste nach Norden, hin zur Robbenkolonie von Cape Cross, bevor Sie einen Schwenk ins Binnenland machen. Sie errichten Ihr Zeltlager im Schatten der Spitzkoppe. Riesige Granitkuppeln ragen hoch in den Wüstenhimmel. Genießen Sie hier den großartigen Sonnenuntergang! Hier besteht die Möglichkeit eine kurze Wanderung zu unternehmen, um die Gegend zu erkunden.

Unterkunft:   Zeltplatz – minimale sanitäre Einrichtungen.

Distanz/Zeit:   250km, ± 3½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 10: Ugab Wilderness

Ihre nächste Etappe führt Sie zum Brandberg, wo in der Nähe des ausgetrockneten Flussbetts des Ugab gezeltet wird, der Heimat der seltenen Wüstenelefanten. Lassen Sie sich von dem Gebirge und seiner Aura entzücken. Örtliche Fremdenführer begleiten Sie, um Ihnen die berühmten Felsmalereien zu zeigen und zu erklären.

Unterkunft:  Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit heiße Duschen, Swimming Pool

Distanz/Zeit: 170km, ± 2½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 11 - 12: Etosha Nationalpark

Der Etosha-Nationalpark, der „Große weite Ort des trockenen Wassers“ und der tierreiche Nordwesten Namibias mit einer Fülle von verschiedenen Spezies wartet bereits auf Sie. Sie unternehmen Pirschfahrten durch die riesige trockene Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen, bevor Sie Ihr Camp in Okaukuejo errichten, wo es ein beleuchtetes Wasserloch gibt. (Je nachdem wo sich die Tierherden gerade bewegen, werden die Lager in einem der drei Etosha-Camps errichtet.)

Unterkunft:   Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtung, heiße Duschen, Swimming Pool, Restaurant, Bar & Geschäften

Distanz/Zeit:   400km, ± 5½ Std. ausgenommen Sehenswürdigkeiten + 2x 3-stündige Pirschfahrten pro Tag

Tag 13: Windhoek

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur, sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Sie besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend.

Unterkunft:   Urban Zeltplatz – Zweibett- permanent Zelte mit geteilter sanitärer Einrichtung, Swimming Pool, Restaurant & Bar.

Distanz/Zeit:  500km, ± 7 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 14: Kalahari

Auf dem Weg nach Botswana übernachten Sie im Herzen der Kalahari. Freuen Sie sich auf einen Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San, der Ihnen die Tricks und Kniffe zeigt, die man zum Überleben im Busch braucht.

Unterkunft:  Zeltplatz – einfache sanitäre Einrichtungen mit warmen Duschen

Distanz/Zeit: 550km, ± 7½ Std ohne Grenzformalitäten & Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 15 - 17: Okavango-Delta

Sie zelten für eine Nacht in Maun, wo Sie sich auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros (Einbaum-Kanus) vorbereiten- eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Tage zelten Sie wild auf einer abgelegenen Flussinsel und erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die viefältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis.

Unterkunft:   Maun: Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtung, heiße Duschen, Swimming Pool, Restaurant & Bar

2 Nächte im Delta: Wildes Zelten – minimale Einrichtungen, mit Eimerdusche

Distanz/Zeit:  300km, ± 4½ Stunden (Kalahari – Maun) Okavango Transfer in Allradahrzeug ± 2 Stunden jede Strecke

Tag 18: Makgadikgadi Pans

Spüren Sie die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Nach einem Regenschauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcke an. Ein aufregendes Schauspiel!

Unterkunft:  Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtung mit heißen Duschen, Swimming Pool,Restaurant & Bar.

Distanz/Zeit: 320km, ± 4 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 19 – 21: Simbabwe - Viktoriafälle

Die Victoriafälle sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesi. Genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem mächtigen Sambesi in der Dämmerung oder einen spektakulären Rundflug über den Fälle. Die Tour endet um ca. 08:00 Uhr am Zeltplatz.

Unterkunft:  Zeltplatz – gute sanitäre Einrichtungen mit warmen Duschen, Swimming Pool, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit: 400km, ± 5 Stunden, ohne Grenzformalitäten und Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mahlzeiten wie angegeben, Transfer vom/zum Flughafen (bei Ankunft /Abflug mit Air Namibia), Reiseleitung, farblich abgehobene Aktivitäten, Transport während der Tour, 2 Flaschen Wasser pro Person pro Tag

Exklusivleistungen: 

Flüge (separat aufgeführt), nicht angegebene Mahlzeiten, Getränke, optionale Aktivitäten, Reiseversicherung, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 290,00 €
Tourdaten: 

Preise 2017 / 2018

Preise pro Person im Doppelzimmer: 2.290,00 € / 2.490,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 180,00 € / 180,00 €

Tourdaten 2017 / 2018:

17.08.2017 06.09.2017

31.08.2017 20.09.2017 German

14.09.2017 04.10.2017

19.10.2017 08.11.2017 German

26.10.2017 15.11.2017 German

07.12.2017 27.12.2017

21.12.2017 10.01.2018

11.01.2018 31.01.2018

01.02.2018 21.02.2018

15.02.2018 07.03.2018 German

01.03.2018 21.03.2018

08.03.2018 28.03.2018

22.03.2018 11.04.2018 German

12.04.2018 02.05.2018

19.04.2018 09.05.2018

26.04.2018 16.05.2018

24.05.2018 13.06.2018 German

31.05.2018 20.06.2018

07.06.2018 27.06.2018

14.06.2018 04.07.2018

12.07.2018 01.08.2018 German

19.07.2018 08.08.2018

26.07.2018 15.08.2018

16.08.2018 05.09.2018

30.08.2018 19.09.2018 German

06.09.2018 26.09.2018

13.09.2018 03.10.2018

04.10.2018 24.10.2018

18.10.2018 07.11.2018 German

25.10.2018 14.11.2018 German

01.11.2018 21.11.2018

22.11.2018 12.12.2018

06.12.2018 26.12.2018

13.12.2018 02.01.2019

20.12.2018 09.01.2019

10.01.2019 30.01.2019  

fett gedruckte Daten sind Touren mit garantierter Abfahrt. Alle anderen Touren finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen statt.

- Mit * gekennzeichnete Daten sind Touren mit deutsch sprachiger Reiseleitung.

Hinweis: Diese Tour lässt sich auch auf eine 14-tägige Reise verkürzen (Start in Kapstadt, Ende an Tag 14 in Windhoek). Preise auf Anfrage.

Anfrage stellen