Wüste und Delta

Geführte Rundreise durch Namibia und Botswana

Auf dieser geführten Reise in kleiner Gruppe entdecken Sie die Weiten der Wüste un Namibia und die einzigartige Fauna und Flora der wildreichen Nationalparks von Botswana. Erleben Sie die weiten Ebenen des Central Kalahari Wildreservates, kulturelle Kontraste und die bizarren Landschaften Namibias, die üppige Flora und Fauna im immergrünen Okavango Delta, die enorme Wildtierdichte im Moremi Widreservat und die dichteste Elefantenpopulation Afrikas im Chobe Nationalpark sowie die beeindruckenden Viktoriafälle. Sie übernachten in einfachen, aber charmanten festen Unterkünften, Lodges, oder Hotels. Für zwei Nächte werden Sie im Okavango Delta wild campen, die Safarizelte mit Feldbetten werden an einem entlegenen Ort im Delta aufgeschlagen, sodass Sie der Sie umgebenden Natur und den Wildtieren ganz nahe sind. Die Safarifahrten werden im offenen Geländewagen oder per Boot durchgeführt, die Überlandfahrten erfolgen in einem bequemen Safari Truck.

Lage/Route

Reiseverlauf

Tag 1 - 2: Livingstone

Die Gruppe trifft sich in Livingstone, Sambia, um 14:00 Uhr. Dort haben Sie zwei Tage Zeit die Viktoriafälle zu erkundschaften. Sie sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesi. Abenteuerliche Aktivitäten wie z.B. White Water Rafting auf dem allmächtigen Sambesi oder ein 111m Bungee Sprung sind auf eigene Rechnung möglich.

Beinhaltet:   Eintrittsgebühr für die Viktoriafälle

Unterkunft:   Blockhütten mit en-Suite Badezimmern, Pool, Restaurant & Bar

Optionale Aktivitäten: Wildwasser-Rafting, Sunset-Bootsfahrt, Elefantensafari, Landschaftsüberflug und   vieles mehr

 

Tag 3 - 4: Caprivi Streifen

Sie fahren aus Livingstone raus und überqueren bei Sesheke in den Caprivi, ein schmaler Streifen des namibischen Landes, das sich zwischen Angola, Sambia und Botswana erstreckt. Eine Vielzahl an großen Flüssen ziehen eine bunte Mischung von Säugetieren und Vögeln an und Sie haben 2 Tage, um diese abgelegene und wundervolle Region mit dem Boot und auf einer Pirschfahrt zu erkunden.

Unterkunft:  Tag 3: Blockhütten, Bad en suite, Pool, Restaurant & Bar

                      Tag 4: Baumhäuser, Bad en suite, Restaurant & Bar  

Distanz/Zeit: Tag 3: 300km, ± 4 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

                       Tag 4: 200km, ± 3 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Tag 5: Rundu

Morgens genießen Sie die reichhaltige Vogelwelt, die das Camp umgibt, danach fahren Sie in den Westen entlang des Kavango Flusses. Dort begegnen Sie verschiedenen Dörfern mit Grashütten und lokalen Holzschnitzereien. Sie halten für die Übernachtung an einem Zeltplatz direkt neben dem Fluss in Rundu an und genießen den spektakulären Sonnenuntergang.

Unterkunft:  Chalet – Doppelzimmer, Bad en suite, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   210 km, ± 3 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Tag 6 bis 8: Etosha National Park

Im Etosha-Nationalpark, dem „Großen, weiten Ort des trockenen Wassers“ und tierreichen Nordwesten Namibias, mit einer Fülle von verschiedenen Spezies, unternehmen Sie Pirschfahrten durch die riesige trockene Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen. Die Lodge liegt außerhalb des Parks von wo aus Sie mehrere Pirschfahrten vormittags und nachmittags unternehmen. Auf unserer Fahrt an Tag 8 zum Brandbergmassiv machen Sie einen Zwischenstopp, um die Weltnaturerbestätte Twyfelfontein zu besuchen. Hier sind ca. 2000 Felsmalereien zu finden. Diese können Sie unter der Leitung eines lokalen Guides bewundern.

Beinhaltet:  Eintrittsgebühr für den Etosha Nationalpark, Pirschfahrten morgens und nachmittags

Unterkunft:  Gästehaus – geteilte sanitäre Einrichtungen, Duschen, Schwimmbad, Restaurant, Bar &   Shop

Distanz/Zeit:   700km, ± 8 ½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Optionale Aktivitäten: Pirschfahrt nachts mit Nationalpark-Fahrtzeugen

 

 

Tag 9: Brandberg / Twyfelfontein Region

Sie fahren südlich durch wunderschöne Wüstenlandschaften zum nächsten Stopp, dem Brandberg. Die heutige Lodge befindet sich im trockenen Flussbett des Ugabflusses, der das zu Hause der seltenen Wüstenelefanten ist. Sie besuchen den versteinerten Wald und wandern gemeinsam mit einem lokalen Führer zu den berühmten Felsmalereien der White Lady.

Beinhaltet:  Eintritt zum versteinerten Wald und San Felsmalereien

Unterkunft:   Lodge - Zweibettzimmer mit en-suite Badezimmer, Bar, Restaurant & Swimming Pool

Distanz/Zeit:  430km, ± 6 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen 

Tag 10 bis 11: Swakopmund

Sie überqueren flache, offene Ebenen und fahren Richtung Küste, wo Sie die Cape Cross Robben-Kolonie besuchen werden. Weiter südlich liegt die Küstenstadt Swakopmund. Hier haben Sie einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden, Kajak fahren oder Dünen Boarding auszuprobieren (eigene Kosten). Der deutsche koloniale Einfluss ist in Swakopmund noch stark vorhanden und spiegelt sich auf den Speisekarten der Restaurants und in der Architektur wieder.

Beinhaltet:   Eintrittsgebühr für Cape Cross Robbenkolonie

Unterkunft:   Gästehaus – Zweibettzimmer mit en-suite Badezimmer, Telefon

Distanz/Zeit:   250km, ± 3½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Optionale Aktivitäten: Sand Boarding, Tandem Fallschirmspringen, Meerkanusafari, Rundflüge uvm.

Tag 12 -13: Wüste Namib

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, die Sie auf dem Weg zur Namib Wüste mit ihren überragenden roten Sanddünen durchqueren. Sie haben einen ganzen Tag zur Erkundung des Namib Naukluft Parks. Sie wandern nach Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen einen einmaligen Sonnenuntergang von der Lodge außerhalb des Parks. Falls Sie die 4 km nach Sossusvlei nicht wandern möchten, können Sie auch im Geländewagen mitfahren (auf eigene Kosten).

Beinhaltet:   Eintrittsgebühr für Sesriem Canyon und Naukluft National Park

Unterkunft:   Lodge – Permanente Zelte mit zwei Einzelbetten und en-suite Badezimmer.

Distanz/Zeit:   350km, ± 5 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 14: Windhoek

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Sie besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend (eigene Kosten).

Unterkunft:  Gästehaus – Doppelzimmer mit en-suite sanitären Einrichtungen, Schwimmbad,   Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   345km, ± 4½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten & Mittagessen

Tag 15: Kalahari

Auf dem Weg nach Botswana übernachten Sie im Herzen der Kalahari. Sie machen einen Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San und lernen von ihm die Tricks und Kniffe, um im Busch zu überleben.

Beinhaltet:   Spaziergang mit lokalen San Buschmann und Übersetzer

Unterkunft:  Grasshütten – Doppelhütten, en-suite Badezimmer, Felspool

Distanz/Zeit:   550km, ± 7½ Stunden, ohne Grenzformalitäten & Anhalten für Sehenswürdigkeiten &   Mittagessen

Tag 16 - 18: Okavango Delta

Das Okavango-Delta ist das einzige Binnen-Delta der Welt. Anstatt in das Meer zu fließen, ergießt sich die jährliche Frischwasserflut auf einem Gebiet von rund 15.000 Quadratkilometern in die Kalahari-Wüste und bildet hier ein Labyrinth aus Lagunen und Kanälen. Sie übernachten für eine Nacht in Maun, wo Sie sich auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros (Einbaum-Kanus) vorbereiten – eine Erfahrung, die man unbedingt gemacht haben muss. Zwei Tage zelten Sie wild auf einer abgelegenen Flussinsel und erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis.

Beinhaltet:  Eintritt in das Okovango Delta, Wanderungen mit lokalen Guides morgens undnachmittags

Unterkunft:  Maun: Standardzimmer, en-suite Badezimmer, Schwimmbad, Retaurant & Bar

2 Übernachtungen im Delta: Wildes Zelten – Feldbetten, eigene Chemietoilette und   gemeinsame Eimerdusche

Distanz/Zeit:   300km, ± 4½ Stunden (Kalahari – Maun) Okovango Transfer in 4WD Fahrtzeugen ± 2   Stunden jede Strecke

Optionale Aktivitäten: Landschaftsflug über das Okovango Delta (+/- US$ 70-90 pP abhängig von der   Anzahl der Passagiere in einem Flugzeug)

Tag 19: Makgadikgadi Salzpfannen

Spüren Sie die unermessliche Weite Afrikas bei einem unvergesslichen Sonnenuntergang. Nach einem Regenschauer füllen sich die Salzpfannen von Makgadikgadi schnell mit Wasser und locken Tausende von Wasservögeln, Zebraherden, Gnus und Springböcke an. Ein aufregendes Schauspiel!

Beinhaltet:  Eintrittsgebühr für Makgadikgadi Pans

Unterkunft:  Lodge/permanente Zelte, Bad en suite, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   320km, ± 4 Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten

Tag 20: Chobe Nationalpark

Sie machen einen Abstecher nördlich durch das Chobe Wildreservat nach Kasane, wo Sie Ihre Unterkunft vorfinden werden. Der Chobe Nationalpark ist für große Elefanten- und Büffelherden bekannt. Ihren Nachmittag verbringen Sie mit einer spannenden Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss auf der Suche nach Tieren.

Beinhaltet:  Sonnenuntergangsbootsfahrt auf dem Chobe Fluß

Unterkunft:  Chalet – Doppelzimmer, Bad en suite, Schwimmbad, Restaurant & Bar

Distanz/Zeit:   300km, ± 3½ Stunden, ohne Anhalten für Sehenswürdigkeiten und Mittagessen

Tag 21: Sambia / Ende der Tour

An diesem Morgen fahren Sie nach Livingstone, wo die Reise um +/- 12:00 Uhr Mittag endet.

Leistungen

Inklusivleistungen: 

Unterkünfte wie angegeben oder vergleichbar, Mahlzeiten wie angegeben, Reiseleitung, fett hervorgehobene Aktivitäten, Transport während der Tour, alle Eintrittsgelder in Nationalparks

Exklusivleistungen: 

Flüge (separat aufgeführt), Transfer vom/zum Flughafen (30,- € pro Transfer pro Person), nicht angegebene Mahlzeiten und Getränke, optionale Aktivitäten, Reiseversicherung, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, eventuelle Visa Gebühren

Preise und Daten

Preis: 
ab 2 890,00 €
Tourdaten: 

Preise 2017

pro Person im Doppelzimmer: 2.890,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 800 €

 

Tourdaten 2017:

01-Okt-17  21-Okt-17

08-Okt-17  28-Okt-17

22-Okt-17  11-Nov-17 German

29-Okt-17  18-Nov-17

05-Nov-17  25-Nov-17

12-Nov-17  02-Nov-17

19-Nov-17  09-Dez-17

26-Nov-17  16-Dez-17

03-Dez-17  23-Dez-17 German

17-Dez-17  06-Jan-18

 

 

Preise 2018

pro Person im Doppelzimmer: 3.320,00 €

Einzelzimmerzuschlag: 820 €

 

Tourdaten 2018:

​07-Jan-18   27-Jan-18

11-Feb-18  03-Mar-18

18-Mar-18   07-Apr-18

25-Mar-18  14-Apr-18

​08-Apr-18   28-Apr-18

06-May-18  26-May-18 German

20-May-18  09-Jun-18

03-Jun-18   23-Jun-18

17-Jun-18    17-Jul-18

24-Jun-18    14-Jul-18

01-Jul-18    21-Jul-18

​08-Jul-18    28-Jul-18

​15-Jul-18  04-Aug-18

​22-Jul-18  11-Aug-18

29-Jul-18  18-Aug-18

​05-Aug-18  25-Aug-18 German

​12-Aug-18  01-Sep-18

​19-Aug-18  08-Sep-18

​26-Aug-18  15-Sep-18

​02-Sep-18  22-Sep-18 German

​09-Sep-18  29-Sep-18

16-Sep-18  06-Oct-18

​23-Sep-18  13-Oct-18 German

​30-Sep-18  20-Oct-18

​07-Oct-18   27-Oct-18

​14-Oct-18  03-Nov-18

​21-Oct-18  10-Nov-18 German

​28-Oct-18  17-Nov-18

​04-Nov-18  24-Nov-18

11-Nov-18  01-Dec-18

18-Nov-18  08-Dec-18

02-Dec-18  22-Dec-18 German

16-Dec-18  05-Jan-19

30-Dec-18  19-Jan-19

 

- Mit German markierte Daten sind Touren mit deutsch sprachiger Reiseleitung.

- Fett gedruckte Daten sind garantierte Touren, die unabhängig davon, ob die Mindestanzahl an Teilnehmern erreicht ist, durchgeführt werden. Alle anderen Touren sind bei einem Minimum von 4 Personen garantiert.

 

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit die Tour auf 15 Tage zu verkürzen: Start in Livingstone, Ende an Tag 15 in Windhoek. Preise dieser verkürzten Variante auf Anfrage.

Anfrage stellen